Der Krieg gegen die Rull von A. E. van Vogt

Buchvorstellung

Der Krieg gegen die Rull von A. E. van Vogt

Originalausgabe erschienen 1959unter dem Titel „The War Against the Rull“,deutsche Ausgabe erstmals 1963, 171 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Walter Ernsting.

»Der Krieg gegen die Rull« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »A. E. van Vogt: Der Krieg gegen die Rull«

Michael Zöllner zu »A. E. van Vogt: Der Krieg gegen die Rull«25.07.2015
Van Vogt ist der Autor mit der wohl größten Liebe zum Übermenschen. In diesem Roman zügelt er sich und schafft es eine spannende Handlung einzuleiten und durchzuhalten. Allerdings wirkt es aus heutiger Sicht eigentümlich wie sich das Finale gestaltet. Die das Schicksal des Kosmos gestaltenden Wissenschaftlichen Erkenntn isse wirken unzuzreichend und die Verdichtung des Konfliktes auf einen sehr persönlichen vertreterkrieg zweier Individuen, nimmt der Geschichte fast jede Möglichkeit für eine überraschende Wendung.

Tatsächlich warte ich darauf das Vogt für die Comicszene entdeckt wird. Seine Space opera agiert im Grenzgebiet zu den Superheldengrenre

Richtig ist das der Mensch welcher den Kosmos bereist über andere Fähigkeiten verfügen muss als der Mensch der Gegenwart. Wenn er dann auch noch wirklich fremde wesen verstehen will muss er ein außergewöhnliches Erkenntnisvermögen haben.

Der Rest der Welt/Menschheit ist aber auf merkwürdige weise.... zurückgeblieben. Möglicherweise vermisse ich aber auch nur starke und glaubwürdige Nebenrollen. Hier gibt es Handlungsträger und Stichwortgeber. Und doch mag ich das Buch sehr.

Möglicherweise weil Vogt der Maxime folgt das aus überlegenen Fähigkeiten Verantwortung folgt und Sie zur Lösung von Problemen dienen können. Ebenso bringen Sie neue Gefahren mit sich.

Ach ja gefahren... Der Einstieg in die Handlung ist wirklich großes Drama und eine der besten und Vielschichtigsten Aktion Sequenzen die ich je zwischen einem Alien und einem SF-Helden gelesen habe.
Michael Dzialoszynski zu »A. E. van Vogt: Der Krieg gegen die Rull«28.03.2010
Trevor Jamieson ist Wissenschaftler und Hauptakteur dieser Geschichte. Sein Job ist es, die "Ezwal" , intelligente Telephaten, und die "Ploians" , Energiewesen, zu überzeugen, den Menschen im Krieg gegen die "Rull" zu unter-stützen. Im letzten Teil des Romans kommt es dann zum Krieg in Form eines Duells mit einem Rull. Und dabei ging es dann um Experimente, pawlowsche konditionen usw., nun ja, fand ich schon starken Tobak, den Schluß. Die ersten 150 Seiten fand ich den Roman aber noch recht unter- haltsam. Der Schluß, naja?
Ihr Kommentar zu Der Krieg gegen die Rull

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.