Die Tochter des Mondes von Aileen P. Roberts

Buchvorstellung

Die Tochter des Mondes von Aileen P. Roberts

Originalausgabe erschienen 2007, 356 Seiten.ISBN 3981096622.

»Die Tochter des Mondes« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In Dallador, dem größten Königreich Rhivaniyas, herrschen Prinz Zaccaro und der finstere Orden der Catholak. Yana lebt dort seit vielen Sommern mit ihren Eltern und den beiden Brüdern in der Mühle am Rande des Dorfes Salin. Ihre Familie hat jedoch ein Geheimnis, an das Yana im Traum nicht gedacht hätte. Die Zustände werden immer schlimmer, das Volk hungert und wird unterdrückt, unschuldige Länder mit Krieg überzogen. Magie ist verboten, die Elfen sind angeblich ausgerottet und Druiden gelten als das Böse schlechthin. Als der junge Prinz Garonan von seiner Ausbildung bei seinem Onkel zurückkommt, hoffen nicht nur Yana, die früher mit ihm befreundet war, sondern auch viele andere Bewohner Dalladors, dass sich nun alles zum Guten wendet. Aber dann hat er sich angeblich den Cathalok unterworfen und plötzlich wird er für tot erklärt. Nur noch Yana glaubt an ihn, aber können ein siebzehnjähriges Mädchen und ein verlorengeglaubter Prinz ein ganzes Königreich retten? Für Yana und ihre Freunde beginnt eine gefährliche Reise durch die Länder Rhivaniyas, auf der sie alle einiges über Freundschaft, Liebe und Verrat lernen werden. Gibt es am Ende doch noch Elfen? Und was offenbart der Stein der Erkenntnis?

Ihre Meinung zu »Aileen P. Roberts: Die Tochter des Mondes«

Ihr Kommentar zu Die Tochter des Mondes

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.