Dayra von Scorpio von Alan Burt Akers

Buchvorstellung

Dayra von Scorpio von Alan Burt Akers

Originalausgabe erschienen 1978unter dem Titel „Captive Scorpio“,deutsche Ausgabe erstmals 1981, 191 Seiten.ISBN 3-453-04292-1.Übersetzung ins Deutsche von .

»Dayra von Scorpio« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Dray Prescot, Abenteurer und Schwertkämpfer auf dem wilden Planeten Kregen unter der Doppelsonne von Antares, war ursprünglich Offizier der Royal Navy und ein Zeitgenosse Napoleons. Plötzlich – Ende des 20. Jahrhunderts – tauchen auf der Erde geheimnisvolle Kassetten auf, die von ihm besprochen sind. Sie schildern seine unglaublichen Abenteuer in einem fernen Sonnensystem im Sternbild des Skorpions. Und alle Anzeichen deuten darauf hin. daß Dray Prescot nach fast 200 Jahren immer noch lebt. weil ihm eine rätselhafte Macht ein tausendjähriges Leben verliehen hat.
Feindschaft mit einem Zauberer aus Loh zu pflegen, das kommt auf Kregen gemeinhin einem Todesurteil gleich, Eben dieses Schicksal widerfährt Dray Prescot, als er sich gegen die Machenschaften des niederträchtigen Magiers Phu-Si-Yantong wehrt, der sogar Königin Lust als willenloses Werkzeug seiner Ränke benutzt. Auch im Palast des alten Herrschers rotten sich mächtige Gegner zusammen, um auf skrupelose Weise an die Herrschaft zu gelangen, und sogar Drays Tochter Dayra opponiert gegen den eigenen Großvater. Da mobilisiert Dray Prescot kurzentschlossen seine Klingengefährten, um das storze Vallia vor dem Untergang zu bewahren – und rechnet nicht damit, daß gegen schwarze Magie weder Schwertkämpfer noch Bogenschützen etwas ausrichten können.

Ihre Meinung zu »Alan Burt Akers: Dayra von Scorpio«

Ihr Kommentar zu Dayra von Scorpio

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.