Afrikas dunkles Herz von Alan Dean Foster

Buchvorstellung

Afrikas dunkles Herz von Alan Dean Foster

Originalausgabe erschienen 1986unter dem Titel „Into the Out of“,deutsche Ausgabe erstmals 1989, 446 Seiten.ISBN 3-453-03159-8.Übersetzung ins Deutsche von Ralph Tegtmeier.

»Afrikas dunkles Herz« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Invasion aus einer anderen Wirklichkeit
Staudämme brechen, Brücken stürzen ein, Züge entgleisen, Atomraketen mach sich eigenmächtig startfertig – überall häufen sich die Katastrophen, und für alle diese Vorgänge gibt es keine Erklärungen. Die mächtigen im Weißen Haus und im Kreml verdächtigen sich gegenseitig – ein Nuklearkrieg rückt in bedrohliche Nähe. Nur ein alter Massai-Schamane liest die Zeichen richtig: Die Shetani, bösartige Geister aus einer anderen Realität, sickern in wachsender Zahl durch ein Leck in unsere Wirklichkeit und versuchen die Erde in den Untergang zu treiben. Dan könnten Milliarden von Shetani ihre unwirtliche Existenz im Dorther verlassen und den blauen Planeten Erde zu besiedeln. Der Schamane beschließt, das Dorther aufzusuchen und das Leck mittels Magie zu schließen. In Begleitung von zwei telepathisch begabten US-Bürgern dringt er in die morbide Welt des Dorther ein – und begegnet den ureigensten Alpträumen. Im Angesicht des Wahnsinns vermag nur ein Wunder die Welt zu retten.

Ihre Meinung zu »Alan Dean Foster: Afrikas dunkles Herz«

Ihr Kommentar zu Afrikas dunkles Herz

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.