Das Dorn-Projekt von Alan Dean Foster

Buchvorstellung

Das Dorn-Projekt von Alan Dean Foster

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Diurnity\'s Dawn“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 429 Seiten.ISBN 3-404-24340-4.Übersetzung ins Deutsche von Beke Ritgen.

»Das Dorn-Projekt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Thranx und Menschen haben vielleicht doch mehr gemein, als sie zunächst geglaubt hatten. Zumindest erfreuen sich beide an den schönen Dingen des Lebens, und so kommt es, dass sie auf dem Planeten Dorn eine Art von interkulturellem Basar abhalten. Derweil entdeckt ein Archäologenteam aus Thranx, Menschen und AAn auf einem Grenzplaneten die gut gehüteten Geheimnisse einer untergegangenen Zivilisation: der Saun. Nach einer Reihe von merkwürdigen Unfällen vermutet der leitende Thranx-Wissenschaftler eine Anti-Thranx-Verschwörung. Auf Dorn scheint eine solche Verschwörung bereits in vollem Gange, denn Terroristen planen, das noch junge Commonwealth mit Gewalt zu zerschmettern.

Ihre Meinung zu »Alan Dean Foster: Das Dorn-Projekt«

Ihr Kommentar zu Das Dorn-Projekt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.