Die Fahrt der Slanderscree von Alan Dean Foster

Buchvorstellung

Die Fahrt der Slanderscree von Alan Dean Foster

Originalausgabe erschienen 1987unter dem Titel „The Deluge Drivers“,deutsche Ausgabe erstmals 1987, 347 Seiten.ISBN 3-453-03489-9.Übersetzung ins Deutsche von Ralph Tegtmeier.

»Die Fahrt der Slanderscree« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Ihre Meinung zu »Alan Dean Foster: Die Fahrt der Slanderscree«

Raimund Flecken zu »Alan Dean Foster: Die Fahrt der Slanderscree«02.05.2017
Vor kurzem habe ich die 3 Bände gelesen und mich entschieden, sie zu behalten.
Die Bücher bieten gute Unterhaltung und sind an keiner Stelle langweilig. Zuerst werden Abenteuer im Rahmen der Trankultur ,dann die Ereignisse um einen korrupten Beamten und schließlich die Auseinandersetzung mit einem drohenden Völkermord geschildert.
Abschließend einige kleine Kritiken: Das glückliche Ende der "Liebesgeschichte zwischen Ethan und Colette ist nett, aber denkbar unplausibel.
Die abrupte Trennung von Menschen,auch die Tran sind Menschen in einer etwas anderen Gestalt, wirkt nach so vielen gemeinsam bestandenen Abenteuern sehr seltsam.
Raimund Flecken zu »Alan Dean Foster: Die Fahrt der Slanderscree«02.05.2017
Vor kurzem habe ich die 3 Bände gelesen und mich entschieden, sie zu behalten.
Die Bücher bieten gute Unterhaltung und sind an keiner Stelle langweilig. Zuerst werden Abenteuer im Rahmen der Trankultur ,dann die Ereignisse um einen korrupten Beamten und schließlich die Auseinandersetzung mit einem drohenden Völkermord geschildert.
Abschließend einige kleine Kritiken: Das glückliche Ende der "Liebesgeschichte zwischen Ethan und Colette ist nett, aber denkbar unplausibel.
Die abrupte Trennung von Menschen,auch die Tran sind Menschen in einer etwas anderen Gestalt, wirkt nach so vielen gemeinsam bestandenen Abenteuern sehr seltsam.
Ihr Kommentar zu Die Fahrt der Slanderscree

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.