Klagelied der Sterne von Alan Dean Foster

Buchvorstellung

Klagelied der Sterne von Alan Dean Foster

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Dirge“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 382 Seiten.ISBN 3-404-24333-1.Übersetzung ins Deutsche von Ruggero Leo.

»Klagelied der Sterne« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Allmählich verfestigen sich die diplomatischen Beziehungen zwischen Thranx und Menschen. Doch Schlimmes bahnt sich an: Man entdeckt und besiedelt einen idealen Kolonieplaneten – Argus V -, und unversehens taucht eine weitere raumfahrende Spezies auf: die schönen, prächtigen Pitar. Eines Tages dann wird die gesamte menschliche Bevölkerung von Argus V brutal niedergemetzelt. Man findet keinen Hinweis auf die Täter. Doch von einem winzigen Mond von Argus V wird ein schwaches Signal gesendet – ist das vielleicht der Schlüssel zur Aufklärung der Gräueltat? Die Antwort darauf hat fatale Konsequenzen für alle beteiligten Spezies…

Ihre Meinung zu »Alan Dean Foster: Klagelied der Sterne«

Ihr Kommentar zu Klagelied der Sterne

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.