Eis von Andreas Brandhorst

Buchvorstellung

Eis von Andreas Brandhorst

Originalausgabe erschienen 1988, 221 Seiten.ISBN 3-404-22110-9.

»Eis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Durch die zunehmende Entfernung des Planeten Tschurat von seinen beiden Sonnen wird es auf dem Planeten immer kälter. Die Ozeane gefrieren. Eine neue Epoche beginnt. An die Bedingungen von Frost und Eis angepasstes Leben erobert den Planeten. Die letzte Hoffnung der Menschen liegt in der Öffnung des legendären Grals, der den Völkern von Tschurat Zuflucht verheißt, ehe das Eis sich schließt.

Ihre Meinung zu »Andreas Brandhorst: Eis«

Ihr Kommentar zu Eis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.