Falsetto von Anne Rice

Buchvorstellung

Falsetto von Anne Rice

Originalausgabe erschienen 1982unter dem Titel „Cry to Heaven“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 575 Seiten.ISBN 3-442-55434-9.Übersetzung ins Deutsche von Gloria Ernst.

»Falsetto« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die fesselnde Geschichte eines gefeierten Sängers – und ein prachtvolles historisches Epos voll Sinnlichkeit und großer musikalischer Kraft!
Venedig um 1750. Einst war Tonio ein bezaubernder Knabe mit wundervoller Stimme und vielversprechender Zukunft – bis er einer Intrige zum Opfer fiel, die ihn zum Ausgestoßenen und Kastraten degradierte. Als Sänger gelangt er schließlich zwar zu höchstem Ruhm, doch sein Herz lebt nur für die Rache …

Ihre Meinung zu »Anne Rice: Falsetto«

Peter Klein zu »Anne Rice: Falsetto«24.02.2012
Falsetto habe ich vor etlichen Jahren gelesen und
ist mir bis heute in deutlicher und Erinnerung. Er ist einer der besten Romane , die ich gelesen habe.
Bin ein Vielleser und glaube mir ein objektives
Urteil erlauben zu können. Natürlich ist das auch Geschmacksache.
Der Roman hat mich mit der, für mich totalen fremden ,Welt der Kastraten Einblick nehmen lassen.
Er ist sehr spannend und hat auch z. Teil auf mich recht anrührend gewirkt.
Ich werde mir den Roman wieder beschaffen und
erneut lesen , denn ich habe das Meiste nicht mehr in der Erinnerung aber die begeisterung ist geblieben.
Ihr Kommentar zu Falsetto

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.