Höllenpforte von Anthony Horowitz

Buchvorstellung

Höllenpforte von Anthony Horowitz

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „Necropolis: City of the Dead“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 414 Seiten.ISBN 3785558864.Übersetzung ins Deutsche von Simone Wiemken.

»Höllenpforte« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Hongkong droht sich in eine Totenstadt zu verwandeln. Nur die fünf Torhüter können die Megacity noch vor dem Untergang retten. Doch die vier Jungen kämpfen in Peru gegen die Gesandten der Alten. Und Scarlett in London ahnt nichts von ihrem Schicksal – obwohl ihr Matt, Pedro, Jamie und Scott regelmäßig in ihren Träumen begegnen. Erst als Scarlett in China von Dämonen entführt wird, erkennt sie ihre wahre Bestimmung. Nun bleibt den anderen Torhütern nur noch eine Chance, das Böse zu besiegen: Sie müssen sich selbst in die Hölle begeben – nach Hongkong.

Ihre Meinung zu »Anthony Horowitz: Höllenpforte«

Alice zu »Anthony Horowitz: Höllenpforte«01.12.2009
moni, ich bin Total deiner Meinung!!!! Anthonys Höllenpforte ist wirklich sehr gelungen, auch wenn es am ende ein bisschen zu unglaubwürdig wird, ist es total super!! Ich warte schon sehnsüchtig auf den nächsten Band und, hoffe der autor beeilt sich... Ich frag mich, wann der endlich rauskommt?!?!?!?!?!?!?!
Moni zu »Anthony Horowitz: Höllenpforte«25.09.2009
Ich habe das Buch gelesen und konnte erst das Buch weg legen, als ich es zu Ende gelesen hatte. musste sogar während der arbeit immer und immer wieder darin lesen. es ist genauso gut wie die drei vorgänger von Horowitz. :D
bin total begeistert und freu mich bzw hoffe dass ein neues Buch kommen wird.
Ihr Kommentar zu Höllenpforte

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.