Im Schatten des Mondkaisers von Bernd Perplies

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2013, 450 Seiten.ISBN 3802586387.

»Im Schatten des Mondkaisers« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Auf ihrer Flucht vor dem Lux Dei erreichen die junge Carya und der Templersoldat Jonan das vom Sternenfall verwüstete Frankreich. Sie folgen einer Spur, die ihnen Hinweise auf Caryas Herkunft geben könnte, und gelangen dabei an den Hof des Mondkaisers, der das Land mit eiserner Hand regiert. Dort geraten sie in Intrigen, die nicht nur für ihre Liebe, sondern für die ganze Welt fatale Folgen haben könnten.

Ihre Meinung zu »Bernd Perplies: Im Schatten des Mondkaisers«

rolandreis zu »Bernd Perplies: Im Schatten des Mondkaisers«17.06.2013
Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, da für mich der erste Band der Trilogie "Flammen über Arcadion" eines meiner Highlights 2012 war. Und wie ich es mir vom Autor erhofft hatte, wurde ich auch nicht enttäuscht. "Im Schatten des Mondkaisers" macht genau da weiter, wo sein Vorgängerband aufgehört hat. Ich war sehr schnell wieder drin und habe die fesselnde Atmosphäre genossen, die der Autor scheinbar so mühelos erschaffen kann. Die Geschichte begann eher seicht, nahm aber ziemlich schnell an Fahrt auf. Auf ihrem Weg nach Francia, dem Frankreich der Zukunft, stolperten die Carya, Jonan und Pitlit immer wieder über Hindernisse, die es zu überwinden galt. So wurde es schon im ersten Drittel sehr spannend und das blieb auch so, denn in Francia angekommen wurde das ganze auch nicht viel besser, sondern eher schlimmer. Intrigen, Lügen, Geheimnisse. Wem kann man trauen, wem nicht? Oft wusste ich das nicht und hinterher war ich dann doch oft ein wenig überrascht darüber, wer jetzt auf welcher Seite steht. Ich bin sehr gespannt auf den letzten Band der Triologie, der im September 2013 erscheinen wird.
Ihr Kommentar zu Im Schatten des Mondkaisers

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.