Elfenlicht von Bernhard Hennen

Buchvorstellung

Elfenlicht von Bernhard Hennen

Originalausgabe erschienen 2006, 800 Seiten.ISBN 3-453-52218-4.

»Elfenlicht« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Mit über 280.000 verkauften Exemplaren zählten „;Die Elfen“; und „;Elfenwinter“; zu den Sensationserfolgen der letzten Jahre. In Elfenlicht kehrt Bernhard Hennen einmal mehr in die märchenhafte Welt der Elfen zurück und lüftet das größte Geheimnis des faszinierendsten Volks der Fantasy.

Ihre Meinung zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«

Michaela Albertin zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«16.01.2014
Sehr geehrter Herr Hennen, ich habe zu Weihnachten von meiner Tochter und ihrem Freund die ersten zwei Teile bekommen. Bin abends mit dem Lesen angefangen und war mit dem zweiten Buch einemTag vor Silvester durch.Wenn ich mal kurz etwas anderes tun mußte, wurde ich schon nervös, weil ich mitten in einer Schlacht steckte :) dann hab ich mir also den dritten Teil gekauft und ihn ebenso verschlungen. Ich hätte heulen können, als es hieß, daß MEIN OLLOWAIN tot ist. Aber dann kam er zurück als Falrach...Gott sei Dank. Habe mir nun also den vierten Teil bestellt. Die Bücher sind traumhaft! Ich bin wirklich mitten drin, statt nur dabei. Freue mich auf alle weiteren Teile!!!
Lieben Gruß
Engelgift zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«12.05.2012
Mich fasziniert bei Bernhard Hennen vor allem, dass seine "Bösewichte" gar keine echten Bösewichte sind. Sie haben ihre eigenen Motivationen und Gedanken und man sich in sie genauso (und manchmal sogar besser) hineinfühlen wie zum Beispiel in die Elfen. Skanga war das ganze Buch über meine Lieblingsfigur, obwohl sie doch die Widersacherin Emerelles ist. Jeder Charakter ist auf seine ganz besondere Weise interessant und sehr gut erschaffen. Ein wirklich gelungenes Buch mit einer tollen Story.
yulivee :) zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«19.02.2011
Ich liebe dieses Buch!! Ich liebe schon einfach diese ganze Welt, die Herr Hennen erschaffen hat, und ich wäre so gerne mal in der Bibliothek von Iskendria ;)
Und ich finde auch, dass man bei seinen Büchern gar keine Probleme hat Lieblingscharaktere zu finden! Man kann sich so gut in die Personen hinein versetzten und sein Schreibstil ist auch sehr fesselnd. Also ich finde es ist eine sehr gelungene Fortsetztung, die aber ruhig noch 100 Seiten hätte länger sein können ;) Ja, zugegeben am Ende geht es etwas schnell, aber trotzdem ist es ein unglaubliches Buch, dass ich jedem sofort weiterempfele :)
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Dennis Jezewski zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«08.06.2010
Ich bin auch völlig begeisterter Leser dieser Bücher.Wie bereits schoneinmal erwähnt fasziniert mich die Klarheit, mit der Herr Hennen durch "die Wirren" seiner Geschichte führt.Die plastische Art zu schreiben lässt einen wirklich "daneben stehen" und staunen.Sicher teils wirkt es so als sei es so,daß manch ein Strang der Geschichte zu kurz käme, aber wäre die Geschichte so ausführlich geschrieben, wie sie Potential hat, würde die Reihe weit mehr Bände einschließen. Ich kann nur sagen ich liebe diese Geschichte und werde mir jeder Zeit den Folgeband zulegen!
Miriam zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«07.06.2010
Ich bin erst kürzlich auf die Bücher von Bernhard Hennen gestoßen und fand sie von anfang an klasse leider komme ich nicht so schnell mit dem lesen vorran und habe gerade mal elfenwinter zur hälfte durch und ich bin tierisch darauf gespannt wie es den weiter geht. Ich habe alle bücher schon gekauft und versuche sie alle so schnell wie möglich zu lesen. Ich hatte so viele fragen und konnte mich von anfang an super in die Hauptfiguren hinein versetzten.
Bernhard hennen ist ein klasse autor und er hat es geschafft das ich so sehr von die Elfen gefesselt war, das ich es in zwei tagen durch hatte.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Philipp v. Wangenheim zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«07.12.2009
Ja,Nuramon fehlt mir auch Alexander..^^
Also,ich habe erst 'Die Elfen'
dann 'Elfenwinter'
dann 'Elfenritter, die Ordensburg'
Und jetzt gerade völlig anderes: Die Wälder von Albion '-'
Aber ich hab 'Elfenlicht' da stehen,
und hatte mich auch drauf gefreut, aber ich muss sagen eure Kommentare schrecken ab..
^-^
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
RemusderLupin zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«23.10.2009
Also ich würde gerne mal wissen wann er aufhört oder ob es immer mehr fortsetzungen gibt-> ich meine klar im letzten buch ist ja albenmark nun abgetrennt von der Außenwelt aber man könnte ja noch ein paar geschichten nebenbei schreiben was sich dann wie die beiden anderen triologien in das hauptbuch einfügen würden. Also auch von mir eiin großes kompliment an Bernhard Hennen.Ich finde das aber nicht so gut im 3.Teil von Elfenritter das die Handlung so schnell endet. klar im Hauptbuch ist das alles deutlisch und ausführlich beschrieben aber man hätte sich schon mehr ausdenken können.

Trotzdem top Bücher!!!
Paradoxon zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«25.01.2009
Meiner Meinung nach ist bei diesem Buch, womöglich aufgrund von Termindruck, so einiges auf der Strecke geblieben!

So faszinierend und spannend es an einigen Stellen auch zu lesen ist, so sehr stört es mich, daß so mancher wichtige Charakter geradezu nebenbei am Rande der Handlung mit einer kurzen Erwähnung den Tod findet.

Andere eher unwichtige Handlungen, die man nicht ganz so ausführlich hätte behandeln müßen, wurden gerade am Anfang so breit getreten, daß für wichtigere Handlungsstränge der Platz fehlte.

Vor allem das Ende liest sich, als hätte man einem guten, detailverliebten Autor die Aufgabe gestellt, auf 50 Seiten einen Schluss zu erzählen, für den er ansonsten mindestens 300 Seiten gebraucht hätte!

Alles in allem würde ich sagen ist uns Bernhard Hennen ein gutes Buch schuldig das die verbliebenen Unklarheiten aus "Elfenlicht" ausräumt.
Würde mich darauf freuen!
C.Piastowski zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«20.11.2008
Echt heftig.Habe alle "Elfen-Bücher" gelesen.Fand alle klasse.Ich frage mich wie eine Verfilmung wohl aussehen könnte:) (nicht dass das nötig wäre,man fühlt sich tatsächlich als wäre man dabei).Ihre Art zu schreiben lässt einen alles ganz klar und deutlich sehen,herr Hennen.Ich würde mir eine Fortsetzung sofort zulegen.Danke
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Kara zu »Bernhard Hennen: Elfenlicht«04.10.2008
Ich liebe dieses Buch einfach!! Ich habe es gelesen und wie seine Vorgänger hat es mich einfach fasziniert. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen, das Ende kam unerwartet und es ist für mich immer wieder erstaunlich, das Berhard Hennen bei diesem unübersichtlichen Gestrüpp voller spannender Ereignisse, den Überblick bewahren kann.
2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 37.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Elfenlicht

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare ohne Angabe von Gründen zu löschen. Beachten und respektieren Sie jederzeit Urheberrecht und Privatsphäre. Werbung ist nicht gestattet.