Eingesperrt von Brian Keene

Buchvorstellung

Eingesperrt von Brian Keene

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „The Cage“,deutsche Ausgabe erstmals 2011, 86 Seiten.ISBN 3941258966.Übersetzung ins Deutsche von .

»Eingesperrt« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Für die Angestellten von Big Bill’s Home Electronics ist es nur ein ganz normaler Arbeitstag kurz vor Feierabend – bis ein bewaffneter Mann in den Laden stürmt und die Normalität mit brutaler Gewalt zu einem Ende kommt. Die, die den Angriff des unerbittlichen Mannes überleben, werden von ihm hinten im Laden in einem Käfig gesteckt. Für sie beginnt eine Nacht des Bangens, der Hoffnungen, der Furcht, der Pläne, des Horrors und des Entsetzens. Denn sie sind eingesperrt. Und niemand weiß, was genau der Verrückte vor hat …

Ihre Meinung zu »Brian Keene: Eingesperrt«

Alexi1000 zu »Brian Keene: Eingesperrt«22.01.2012
Die neue Novelle von Keene...mit 88 Seiten eher eine Kurzgeschichte...

Was soll man da viel schreiben ohne zu spoilern???

Die Inhaltsangabe reicht schon aus, um zu wissen, das Keene den Leser ohne lange Umschweife ins "Feuer" wirft.

Eine Handvoll Angesteller eines Elektro - Fachmarktes werden den schlimmsten Abend Ihres Lebens haben...

Keene schafft es uns relativ gut ohne große Möglichkeit der Charakterisierung an die Personen zu "binden", man leidet sofort mit...und durch einen gewissen Kniff, kann man sich auch recht gut in die "Hauptperson" hineinversetzen...

kurz, knackig, hart...mit einem SEHR bösen Ende, welches aber sicher nicht jeden Leser zufriedenstellen wird...

mir war es richtig gute 80° Wert.

...das nächste mal bitte wieder etwas längeres, Hr. Keene...8)
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Eingesperrt

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.