Buch des Jahres 2017 – Shortlist der Redaktion

Das sind die nominierten Titel der Phantastik-Couch Redaktion für das „Buch des Jahres 2017“. Am 15. Februar 2018 präsentieren wir den Gewinner.

Buch des Jahres 2017

Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

Leigh Bardugo: Das Lied der KrähenAuf der hier dargestellten Welt gibt es zwei Arten von Menschen – solche, die es nie zu etwas bringen, die immer nur buckeln und sich abrackern und die, die ganz oben schwimmen.

Kaz Brekker war einst ein einfacher Bauernjunge, der nach dem Tod seiner Eltern zusammen mit seinem großen Bruder nach Ketterdam kam. Hier, in der pulsierenden Küstenstadt wollten sie aus dem Wenigen, was ihnen der Verkauf des Hofes eingebracht hatte, ihr Glück an der Börse machen. Dumm, dass der Plan schief ging, der Bruder von einem der Ganoven über den Tisch gezogen wurde und dann an einer Seuche grausam zugrunde ging.

William Hope Hodgson: Carnacki der Geisterdetektiv

William Hope Hodgson: Carnacki der GeisterfinderDer „Geisterfinder“ Thomas Carnacki, ein früher Anhänger Sigmund Freuds und C. G. Jungs, geht das Übernatürliche streng wissenschaftlich bzw. deduktiv an: Carnacki ist eine Art Sherlock Holmes des Übernatürlichen. Zwar verschmäht er die alten Meister der Magie nicht, die er indes eher als Repräsentanten inzwischen vergessenen Wissens denn als Zauberer oder Alchimisten betrachtet. Als Mann des 20. Jahrhunderts zieht Carnacki nicht mehr nur mit Bannsprüchen und Amuletten, sondern auch mit Mikrofon und Fotoapparat in die Geisterschlacht. Modernstes Geisterspür-Gerät, entwickelt auf der Basis aktueller Erkenntnisse der Physik und anderer Naturwissenschaften, trägt er im Gepäck. Besonders sein mit Elektrizität beleuchtetes Pentagramm bleibt dem Leser im Gedächtnis.

Ann-Kathrin Karschnick: Der Fluchsammler

Der FluchsammlerManches Mal schreibt das Leben schon seltsame Geschichten. Als Vincent vor mehr als einhundert Jahren die Bekanntschaft einer Hexe macht, die ihn rettet, ahnt er noch nicht, dass dies seinem Leben ein neues Ziel geben wird. Seit dieser Zeit sucht er für die Hexe nach Menschen, die mit einem Fluch belegt wurden. Nicht für Geld und gute Worte kann man normalerweise eine Hexe dazu bringen, einem Verfluchten zu helfen. Doch die Hexe Magda hat etwas gut zu machen. Und Vincent die Aufgabe, die Verfluchten aufzuspüren und zu ihr zu bringen.

Jay Kristoff: Die Prüfung – Nevernight

Jay Kristoff: Die Prüfung - Nevernight 1Mia Corvere ist gerade einmal 10 Jahre alt, als ihre Mutter sie zwingt, auf dem Forum mitanzusehen, wie ihr Vater für seinen Verrat am Strick baumelt. „Weiche nie zurück, Fürchte dich nie“, so der Sinnspruch ihrer Mutter nach dem diese lebt und ihre Kinder erzieht.

Am selben Abend suchen die neuen Herrscher über die Republik ihr Zuhause heim, ermorden Mias Kater, werfen ihre Mutter und ihren kleinen Bruder ins Verlies und befehlen Mia im Meer zu ertränken.

Robert R. McCammon: Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Robert R. McCammon: Matthew Corbett und die Hexe von Fount RoyalCarolina, Neue Welt im Jahr des Herren 1699. Die Kolonie, die südlich an das von Spanien beherrschte Florida grenzt hat es schwer, Siedler anzuziehen. Das Klima ist ungesund, die weit verbreiteten Sümpfe, die Moskitos und die ständigen Unwetter machen das Siedeln wie die Bestellung des Bodens zur Qual. Dennoch hat Bidwell genau dort, in einem Landstrich von dem er annimmt, dass er aufgrund seiner Lage eines Tages zum Dreh- und Angelpunkt des Handels mit der Karibik wird seine Stadt gebaut.

Buch des Jahres 2017