Yeager von C. J. Cherryh

Buchvorstellung

Yeager von C. J. Cherryh

Originalausgabe erschienen 1989unter dem Titel „Rimrunners“,deutsche Ausgabe erstmals 1991, 410 Seiten.ISBN 3-453-05011-8.Übersetzung ins Deutsche von Rosemarie Hundertmarck.

»Yeager« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Bet Yeager ist eine ausgebildete Space Marine, eine Killer-Expertin für Spezialaufgaben im Vakuum und in Schwerelosigkeit, doch das zuzugeben, würde ihren Tod bedeuten, wenn nicht Schlimmeres.

Sie wurde von ihrer Truppe getrennt und sitzt auf Thule fest, einer dem Verfall preisgegebenen Raumstation, die nur noch selten von interstellaren Schiffen angeflogen wird. Sie hofft auf irgendeine Passage, um sich durch feindliche Linien, deren Verlauf niemand genau kennt, in Richtung Erde durchzuschlagen. Inzwischen versucht sie zu überleben, prostituiert sich für eine Mahlzeit, einen Schlafplatz, gerät an zwielichte Typen, die ihre Notlage schamlos auszunützen und sie zu erpressen versuchen.

Endlich ist ein Schiff im Anflug, die „Loki“, ein umgebauter bewaffneter Raumer mit zweifelhafter Herkunft und mit einer seltsamen, bunt zusammengewürfelten Besatzung. Bet Yeager setzt alles aufs Spiel, um an Bord zu gelangen und mitgenommen zu werden Sie weiss, dass sie nichts mehr zu verlieren hat, aber sie muss bald feststellen, dass sie vom Regen in die Traufe geraten ist.

Ihre Meinung zu »C. J. Cherryh: Yeager«

Ihr Kommentar zu Yeager

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.