Die Seelenzauberin von C. S. Friedman

Buchvorstellung

Die Seelenzauberin von C. S. Friedman

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „The Wings of Wrath“,deutsche Ausgabe erstmals 2010, 512 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Irene Holicki.

»Die Seelenzauberin« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Celia Friedman führt in eine Welt, in der Seelen das wertvollste Gut sind und Magier gegen einen furchterregenden Feind kämpfen, die monströsen Seelenfresser. Einst opferte sich Prinz Andovan Aurelius, um sein Land zu retten. Die junge Zauberin Kamala verlor dabei ihren Liebsten und fast auch ihr Leben. Nun ist es an der Zeit, einen neuen König zu krönen. Doch dieser ist nicht bereit, seinen Prinzipien untreu zu werden – auch nicht um sein Königreich zu retten, das vor dem größten Kampf aller Zeiten steht. Denn die erbarmungslosen Seelenfresser verbreiten Angst und Schrecken. Gibt es Hoffnung für Kamala und ihre Welt?

Ihre Meinung zu »C. S. Friedman: Die Seelenzauberin«

Rosenholz zu »C. S. Friedman: Die Seelenzauberin«02.05.2011
Noch spannender als der erste Teil. Celia Friedman enthüllt nun endlich Details und interessante Hintergründe bezüglich der Seelenfresser und ihrer Reiter. Kamala weiß, dass sie nur durch Wissensvorsprung ihren Magisterkollegen gewachsen sein kann und muss, um dieses zu erlangen, wieder einiges erleiden.

Die Story um die Hexenkönigin zieht einen rasch in den Bann, und man bekommt einen völlig anderen Blick auf die Seelenfresser.

Leider muss man am Schluss wieder einige liebgewonnene morati Charaktere beerdigen, aber offensichtlich ist das für den Verlauf der Geschichte unumgänglich.

Ich freue mich schon auf den dritten Band.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Seelenzauberin

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.