Du selbst bist die Antwort von C. S. Lewis

Buchvorstellung

Du selbst bist die Antwort von C. S. Lewis

Originalausgabe erschienen 1956unter dem Titel „Till We Have Faces: A Myth Retold“,deutsche Ausgabe erstmals 1958, 311 Seiten.ISBN 3870676906.Übersetzung ins Deutsche von Emil K. Pohl.

»Du selbst bist die Antwort« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

„Ich will die Götter anklagen“, so beginnt Orual, Königin von Glome, die Heldin dieses Romans, ihre Lebensschilderung. Alles persönliche Glück ist ihr im Leben versagt geblieben. Das Glück anderer Menschen, allen voran das ihrer schönen Schwester Psyche, hat sie zerstört. Selbst der Mann, der ihr treu ergeben ist und den sie insgeheim liebt, bleibt ihr versagt, und als er stirbt, muß sie erkennen,daß sie auch an ihm schuldig geworden ist. Doch die Schuld, so ihre Anklage, liegt nicht bei ihr, sondern bei den Göttern, die sie getäuscht und in die Irre geführt hätten, indem sie schwiegen und sich verborgen hielten. Lewis liefert hier seine Version des antiken Stoffes von Amor und Psyche, erzählt aus der Perspektive der intrigierenden Schwester. Der Roman führt die Leser in eine archaische Welt voller Symbole, Visionen und unvergeßlicher Gestalten, die mit dem Geheimnis des Göttlichen ringen. Am Ende wird ihnen das größte Wunder offenbar. Gottes Liebe zum Menschen.

Ihre Meinung zu »C. S. Lewis: Du selbst bist die Antwort«

Ihr Kommentar zu Du selbst bist die Antwort

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.