City of Ashes von Cassandra Clare

Buchvorstellungund Rezension

City of Ashes von Cassandra Clare

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „City of Ashes“,deutsche Ausgabe erstmals 2008, 480 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Franca Fritz und Heinrich Koop.

»City of Ashes« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Das meint Phantastik-Couch.de: „Düsterer Folgeband – die Schattenjägerwelt ist kein Kindergarten“90

Fantasy-Rezension von Verena Wolf

Die erste Faszination mit der Welt der Schattenjäger ist für Clary verflogen. Am liebsten würde sie einfach ihr altes Leben zurück. Sie hat zwar ihre Mutter gefunden, aber sie liegt bewusstlos im Krankenhaus und die Ärzte können ihr nicht helfen. Ihr bester Freund Simon ist irgendwie mehr geworden als ihr bester Freund und auch wenn das für Simon die Erfüllung all seiner Träume ist weiß Clary nicht so recht, was sie davon halten soll. Sich auf seine Liebe einzulassen wäre eine schöne Flucht vor der Realität. Aber es gibt nun mal die verwirrende Welt der Schattenjäger und als Verbindung zu dieser Welt vor allem Jace, gutaussehend, sarkastisch und wie sich heraus gestellt hat: ihr Bruder. Außerdem will Clary ihre Mutter retten und dafür muss sie anscheinend den abtrünnigen Schattenjäger Valentin finden, ein Bösewicht erster Kajüte.

Eine Mordserie hält die Schattenwelt und Clary in Atem

Die Handlung schließt an den Vorgängerband City of Bones an, so dass man sofort wieder „drin“ ist, ohne das Rückblenden der Geschichte die Spannung nehmen. Clary hat heraus gefunden, dass sie Schattenjägerblut in sich trägt und ihr Vater der bösartige Abtrünnige Valentin ist. Das ist schon eine harte Nuss. Wenigstens erklärt dies aber warum sie Runen erschaffen kann, die ihr und den anderen Schattenjägern helfen können in dem Kampf gegen das Böse. Allerdings bedeutet das auch, dass sie vielleicht eine direkte Verbindung zu einer Mordserie hat. Schattenweltler werden ermordet, es scheint ihr Vater dahinter zu stecken und Jace scheint hin- und hergerissen zu sein zwischen den Kampf gegen das Böse und die Loyalität eines Sohnes.
In City of Ashes taucht Clary und man selbst als Lesender tiefer in die Schattenwelt der Dämonen, Vampire, Werwölfe und magischen Wesen ein und bekommt neue Facetten und Details nahe gebracht, ohne dass sich je die Spannung verliert. Nebencharaktere kommen mehr und besser zum Zug: Alec und (mein persönlicher Liebling) Magnus glänzen in ihren schwulen Rollen (sicher für die USA immer noch ein büschen gewagt, danke Clare!) und auch Luke ist eine schöne Bereicherung. Auch wird Simon in eine Art in die Welt hinein gezogen, die ihm gut tut, denn er ist nicht länger nur „der gute etwas nervende Möchtegernfreund“ von Clary. Gut gemacht.

Der Fall Jace

Der heimliche – na gut nicht so heimliche – Star des Buches ist Jace. Weder Clary noch Jace wissen so recht wie sie miteinander umgehen sollen, seit dem sie erfahren haben, dass sie Geschwister sind. Sie kennen sich kaum, und doch ist da eine Verbindung, die beide eigentlich zähneknirschend als romantische Liebe gedeutet hatten, wenn auch nur für sich selbst und heimlich widerstrebend. Und nun sind sie Bruder und Schwester! Jace kann trotzdem oder erst recht mit der neu aufkeimenden Beziehung von Clary zu Simon nichts anfangen und auch Clary muss zugeben, dass niemand ihr so wichtig und sie so mit seiner Art aus der Fassung bringen kann wie Jace.

Natürlich steckt hinter der eisigen und arroganten Fassade von Jace wie es sich gehört ein doch weicherer Kern, den der Leser langsam aber sicher mit bekommt. Nach außen spielt er den harten Kerl, aber als er von seiner Ziehfamilie verstoßen wird ist er zutiefst verletzt und brennt dafür allen zu beweisen, dass er kein Lügner ist. Dann gerät er in die Gefangenschaft der Inquisition. Na Bravo!

Schlagfertigkeit in jeder Hinsicht und verbotene Liebe

Es gibt wieder viel zu tun in diesem Buch action-technisch. Valentin heißt es die Stirn bieten inklusiver Kampfszenen, die sich gewaschen haben. Dem gegenüber ist das Knistern zwischen Jace und Clary zum Greifen nah, doch Geschwisterliebe? Hm! Die Frage ob sie wirklich blutsverwandt sind ist für die Beiden wie auch für den Leser recht nervenaufreibend und spannungstechnisch ein cleverer Schachzug.

Fazit: Die Stimmung in diesem Band ist weit ernster und düster, aber auch hier schafft Clare smarten Schlagabtausch-Humor einzustreuen und bietet Spannung, Romantik und Action. Nett!

Verena Wolf im September 2013

Ihre Meinung zu »Cassandra Clare: City of Ashes«

megmeg100 zu »Cassandra Clare: City of Ashes«10.12.2012
also wem es nicht gefällt, muss es ja nicht lesen. Ich kann so manchen Büchern, die bis in den Himmel gelobt werden auch nichts positives nachsagen. Das Genre Fantasy wird in dieser Reihe zu 100% erfüllt. Ich find es ja toll, dass diese Liebesgeschichte nicht zu tode behandelt wird, sondern der Inhalt so breit gefächert ist. So ist für jeden was dabei, der das mag. Ich persönlich finds echt toll. Gut geschrieben, irrsinnig spannend und nicht immer sofort durchschaubar. I'm lovin' it....
Allin zu »Cassandra Clare: City of Ashes«13.10.2012
Hey, ganz ehrlich. Viele Kinder/Jugendliche (like me) stehen auf Fantasy Romane, besonders wenn diese auch noch so gut geschrieben sind. Sicherlich gibt es auch manche, die sich eher davon entfernen und nur teilweise Bücher mögen die aus diesem Genre kommen. Jeder hat seine eigene Auffassung, wie zum Beispiel finde ich, dass die Bis(s) Saga auch eine coole Buchreihe ist, auch wenn es etwas komisch ist das Vampire glitzern. Aber das sind halt so kleine störende Nebensachen, mir geht es hier viel mehr um die Storyline, um die Haupt - & Nebencharaktere. Wie das alles auf gebaut ist.

Und es stimmt, Harry Potter ist mit einer der weitaus besten, erfolgreichsten und tollsten Fantasy Buchreihen, die es gibt. Aber wie gesagt, jeder hat seine eigene Vorstellung von einem guten Fantasy Buch und auch seine eigene Vorstellung von Homosexuellen ;))
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Sneery zu »Cassandra Clare: City of Ashes«30.11.2011
Wenn dieses Buch nicht gerade als Hauptzielgruppe Teenies hätte, würde ich laut lachen und die Autorin fragen, ob das ihr ernstgemeinter Versuch sein soll, vom Fanfiction-.Fandom in die Original-Literatur zu wechseln.
Aber selbst unseren 12 bis 16-Jährigen sollte mal Literatur zur Verfügung stehen, die nicht Vampire, Werwölfe oder Dämonen beinhaltet; in denen nicht alle gut aussehen und unglaublich cool sind.

Das ist noch schlimmerer, einfallsloserer, dünnerer Kitsch als Twilight.

Was ist los mit dem Fantasy-Fandom? Warum kommt seit Harry Potter nur noch solch präpubertierender Unsinn auf den Markt?

Und was hat die Autorin für eine merkwürdige Auffassung von Homosexuellen? Warum ist der eine weinerlich, schwächlich, geradezu unerträglich und der zweite arrogant, bunt und anstrengend?

Und warum sind sie zusammen immer so "niedlich"? Was zur Hölle?
0 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Friedrich ??? zu »Cassandra Clare: City of Ashes«10.10.2010
sooo...wer sagt denn dascity of ....dumm ist!?Hallo der muss doch dumm sen,oder?Also die meisten jungs finden das ja dumm,aber ich finde es einfach nur krass!also echt viele sagen ja das city of ....nur mädchen quatsch ist,aber genau das gegenteil!
ich libe das man!Ich habe schon alle bücher die vorhanden sind !Die waren schon teuer,aber dafür mega geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Ich wünsche ihnen einen schönen tag!:-)
Sarah zu »Cassandra Clare: City of Ashes«10.10.2010
hiii,also ich bin der poisson und dank meiner freundin giga wutzi habe ich das buch CITY OF BONES kennengelernt!!!!!Also wirklich,diese Bücher sind OBERHAMMER!Ich finde die alle 3-Teile gut!!!!!!Und dann kam ja noch eine Überraschung:es gibt nicht nur 3-Teile sondern:6!!!!!!:-)Das ist soooo COOL!!!Und dann habe ich mich ja richtig gefreut!Als ich dann noch gehört habe,das der 1-Teil verfilmt wird,bin ich richtig ausgetickt!!!!Wisst ihr eigentlich wie schön das ist?Als ich die Bücher gelesen habe,hat mein Herz einen Sprung gemacht!In den büchern ist einfach alles drinn!Wie kann man bloß so einen/mehrere Buch/Bücher schreiben?!Das ist GENIAL!Ich will einfach die Filme sehen!Ich will den MEGASÜßEN JACE anhimmeln und CLARY´S SCHÖNHEIT bewundern! Danke an diese Production!!!!!!!!!Ich habe in meinem Leben nie so etwas schönes gesehen!
Eure Poisson!(eure fischi,das überglücklich ist)
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
G I G A WUTZI zu »Cassandra Clare: City of Ashes«10.10.2010
oh mein gott! ich liebe diese bücher!!! Wie kann man diese bücher nicht lieben???Die menschen die sagen dass die CITY OF... Reihe nicht gut ist haben kein Hirn im kopf, und ich bin stinksauer wenn jemand etwas schlechtes darüber schreibt, nur zur info!!!!!!!!!Also ich habe alle 3 Teile gelesen und bin völlig aus dem häuschen wie man doch so schö sagt! Es muss einfach einen ,NEIN, 6 filme davon geben warum 6?Weil es 6 Bücher geben wird! Ja ihr hört richtig 6!!!!! ist dass nicht cool? Ja das ist cool!!!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Aloha. zu »Cassandra Clare: City of Ashes«16.07.2010
Ich liebe diese Buchreihe. Ich freue mich auch schon total auf City of fallen angels *.*
& Ich bin sehr gespannt auf die neue Trologie -> The Clockwork Angels (:
Wenn die Bücher verfilmt werden sollten, hoffe ich auch das es kein Misserfolg wir Twilight wird, obwohl Eclipse eig. sehr gut geworden ist, aber interessieren würde es mich trotzdem, welche Schauspieler gewählt werden
Aber ich finde die Bis(s) Reihe hat mit den Chroniken der Unterwelt kaum etwas zu tun, denn Bis(s) ist eine Liebesgeschichte, die nur zum 'aufpeppen' am Ende immer etwas spannend wird, aber die Chroniken der Unterwelt sind eig immer spannend manchmal rutscht sogar die Liebesgeschichte sehr in den Hintergrund, aber trotzdem sind die Bücher wunderbar.

Ich kann nur dazu raten die Bücher zu lesen !
*-*
Grapefruit zu »Cassandra Clare: City of Ashes«05.03.2010
Also zu der City of... Reihe kann ich nur sagen: GENIAL! Ich weiß nicht wie man so ein hammer geiles Buch schreiben kann... Ich war total gefesselt und habe die Bücher förmlich verschlungen. In den Büchern ist einfach alles drinn:
Humor
Spannung
Action
Romantik *seufz*
Drama
Ich habe noch nie ein vergleichbares Buch gelesen. Wenn man das Buch mit Twilight etc. vergleicht kann man die 4 Biss Bücher mit aufs Klo nehmen und zwar nicht zum lesen ^^
Naja also ich kann nur jedem sagen: LEEEEEESEEEN!!!! Ihr verpasst sonst echt etwas = )
greenlady zu »Cassandra Clare: City of Ashes«10.12.2009
CoA ist ein richtig guter zweiter Band, und ich kann mich immer nich nicht entscheiden, welcher besser ist... Ich finde die ganzen Charaktere einfach so perfekt ausgearbeitet (und besonders cool ist Magnus!!!! ) Was ich an Clary toll finde, ist, dass sie nicht diese perfekte, kleine Bücherrolle ist, sondern auch mal total unüberlegt handelt, oder iins fettnäpfchen tritt...
klein_Nici zu »Cassandra Clare: City of Ashes«11.11.2009
dieses buch is dertig geil, dass ich so dringend den 3. teil brauche....dringend.
sonst muss ich leider sterben

wie auch schon beim ersten teil gefällt mir der schriebstil und der ganz eigene humor der bücher suuuper =)

ich finds klasse dass dadurch so ernste szenen aufgelockert werden
außerdem macht es die einzelnen charaktere sympatischer

ich würde sagen die City of.. Reihe hat einen ähnlichen Suchtfaktor wie Harry Potter und Twilight, obwohl sich alle 3 reihen sehr stark unterscheiden, aber es passiert mir selten, dass mich ein buch so sehr gefesselt hat wie die City of... Reihe
ich glaube das wird meine neue Messlatte was lesevergnügen angeht und die ist jetzt sehr hoch =)

also wie auch schon beim ersten teil: LESEN LESEN LESEN!!!

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 39.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu City of Ashes

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.