Palast der Vampire von Chelsea Quinn Yarbro

Buchvorstellung

Palast der Vampire von Chelsea Quinn Yarbro

Originalausgabe erschienen 1978unter dem Titel „The Palace“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 507 Seiten.ISBN 386552012X.Übersetzung ins Deutsche von Alfons Winkelmann.

»Palast der Vampire« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Im Jahre 1490 erbaut der Graf da San Germano den prachtvollsten Palast von Florenz und begegnet Estasia, der sinnlichen Kusine des Malers Botticelli. In ihr findet er eine Frau, deren unstillbare Leidenschaft seine eigene weit übertrifft. Doch der Graf hegt ein dunkles Geheimnis, das ihn zu einem Leben voll Qual und ewiger Wanderschaft verurteilt. Dies ahnt der fanatische Mönch Savanarola, der mit hypnotischer Kraft die Bürger von Florenz in seinen Bann zieht. Unter der Schreckensherrschaft des besessenen Asketen soll alle Schönheit ausgemerzt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Die Stadt verwandelt sich in einen Hexenkessel religiöser Eiferei, und Blut fließt durch ihre Straßen. Der Graf muss jetzt eine Entscheidung treffen, die seiner Geliebten zum Verhängnis wird …

Ihre Meinung zu »Chelsea Quinn Yarbro: Palast der Vampire«

Ihr Kommentar zu Palast der Vampire

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.