Christiane Spies

Christiane Spies wurde 1981 in Bad Tölz geboren. Sie studierte Soziologie mit Schwerpunkt Kommunikation und Medien in Bamberg. Sie veröffentlichte bereits einige Geschichten und Gedichte sowie Kurzromane, die unter verschiedenen Pseudonymen erschienen. Nach langen Recherchen in historischen Stadtarchiven, Antiquariaten und Bibliotheken entstand ihr erster Roman „Mondherz“. Diese Werwolf-Saga, die vor einer beeindruckenden historischen Kulisse spielt, wurde inspiriert von einem halbjährigen Aufenthalt in Budapest. Christiane Spies lebt heute in Nürnberg, wo sie als Wissenschaftsjournalistin arbeitet.

mehr über Christiane Spies:

Phantastisches von Christiane Spies: