Der einsame Roboter von Clifford D. Simak

Buchvorstellung

Der einsame Roboter von Clifford D. Simak

Originalausgabe erschienen 1962unter dem Titel „All the Traps of Earth and Other Stories“,deutsche Ausgabe erstmals 1962, 187 Seiten.ISBN 3-442-23045-4.Übersetzung ins Deutsche von Tony Westermayr.

»Der einsame Roboter« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

Inhalt:

  • (1960) Der einsame Roboter
    All the Traps of Earth
  • (1951) Der Doppelgänger
    Good Night, Mr. James
  • (1960) Der Sorgenbrecher
    Crying Jag
  • (1960) Der verschuldete Planet
    Condition of Employment
  • (1969) Der letzte Raumflug
    Installment Plan
  • (1955) Projekt Mastodon
    Project Mastodon

In der Originalausgabe zusätzlich enthalten:

  • (1956) Drop Dead
  • (1959) No Life of Their Own
  • (1958) The Sitters

In Kürze:

Raumfahrt, Roboter, Zeitmaschine, außerplanetarische Wesen ? Stichworte und Themen, wie man sie in vielen utopischen Erzählungen verarbeitet findet. Aber die Geschichten Clifford Simaks sind unverwechselbar. Ob er über die tiefgründigen Probleme einer Roboterexistenz, die Fauna fremder Planeten, interstellare Kolonisierung oder über Reisen in die Zwischeneiszeiten schreibt, stets hat er Neues zu sagen ? manchmal auf melancholische, manchmal auf humorvolle Art, wobei die überraschende Pointe nicht fehlen darf. Zentralthema aber ist und bleibt der Mensch, in eine Welt gestellt, zu deren Bewältigung die Technik allein nicht ausreicht.

Ihre Meinung zu »Clifford D. Simak: Der einsame Roboter«

HHuxley zu »Clifford D. Simak: Der einsame Roboter«19.08.2014
Schöne Fleißarbeit, die Originaltitel und -jahre der einzelnen Stories zu recherchieren - wie immer!
Allerdings ein kleiner Fehler: Die O-Titel von "Der verschuldete Planet" und "Der letzte Raumflug" sind vertauscht.
Und jetzt muß ich noch einen Satz schreiben, weil der Editor Nachrichten erst ab 300 Zeichen akzeptiert. Das könnte man vielleicht ja mal ändern...
Ihr Kommentar zu Der einsame Roboter

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.