Abarat von Clive Barker

Buchvorstellung

Abarat von Clive Barker

Originalausgabe erschienen 2002unter dem Titel „Abarat: The First Book of Hours“,deutsche Ausgabe erstmals 2006, 477 Seiten.ISBN 3-453-53225-2.Übersetzung ins Deutsche von Karsten Singelmann.

»Abarat« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Abarat ist eine wundersame und gefährliche Inselwelt voller Magie, bevölkert von fantastischen Geschöpfen, guten und bösen Monstern, Geistern, Zauberern und Hexen, bedroht durch den Fürst von Mitternacht. Nur das neugierige und furchtlose Mädchen Candy kann den Abarat-Archipel vor der ewigen Finsternis bewahren.

Ihre Meinung zu »Clive Barker: Abarat«

Alexi1000 zu »Clive Barker: Abarat«08.07.2009
Clive Barker's Abarat kann man wohl tatsächlich am einfachsten als "Märchen für Erwachsene" umschreiben. Hier zeigt uns Barker mal wieder was für eine blühende Fantasie er hat, es entsteht vor dem Inneren Auge eine wahrhaft Fantastische Inselwelt, in die das Mädchen Candy "fast" zufällig hereingerät.
Wenn man sich einmal hereingelesen hat, nimmt einen diese "Welt" förmlich gefangen, man begibt sich mit den Protagonisten auf eine Rundreise durch diese nicht ungefährliche Welt.
Die Illustrationen, die Barker selbst mit eingefügt hat, runden das ganze zu etwas besonderem ab...

Fazit: Phantastik in Reinkultur, ich vergebe sehr gute 90°.
Ihr Kommentar zu Abarat

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.