Colin Harvey

Colin Harvey wurde 1960 in Cornwall geboren. Seine jungen Jahre verbrachte er in einem Kibbuz, später arbeitete er in einem Obdachlosenasyl in den Midlands, bevor er in die Dienste des Konzerns Unilever trat. In den nächsten zwanzig Jahren war er u. a. in Island, Australien und Nordamerika tätig.

Als Autor trat Harvey 2001 erstmals mit Kurzgeschichten hervor. Etwa 30 Storys erschienen in diversen Magazinen. Ebenfalls 2001 debütierte Harvey mit dem Roman „Vengeance“, den er 2005 und 2008 überarbeitet neu herausgab. Außerdem rezensierte er sechs Jahre für das (Online-) Magazin „Strange Horizons“ und saß im Preiskomitee der „Speculative Literature Foundation“.

Seit 2007 war Colin Harvey hauptberuflicher Schriftsteller. Im Alter von nur 50 Jahren ist er am 15. August 2011 einem Schlaganfall erlegen.

mehr über Colin Harvey:

Phantastisches von Colin Harvey:

  • (2001) Vengeance
  • (2006) Lightning Days
  • (2007) The Silk Palace
  • (2008) Blind Faith
  • (2009) Gestrandet Rezension
    Winter Song
  • (2010) Damage Time
  • Storysammlung
    • (2009) Displacement
  • Herausgeber
    • (2008) Killers
    • (2009) Future Bristol
    • (2010) Dark Spires