Tintenherz von Cornelia Funke

Buchvorstellung

Tintenherz von Cornelia Funke

Originalausgabe erschienen 2003, 573 Seiten.ISBN 3791504657.

»Tintenherz« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Er warnt ihren Vater vor einem Mann namens Capricorn. Am nächsten Morgen reist Mo überstürzt mit Meggie zu ihrer Tante Elinor …Elinor verfügt über die kostbarste Bibliothek, die Meggie je gesehen hat. Hier versteckt Mo das Buch, um das sich alles dreht. Ein Buch, das Mo vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines unglaublichen, magischen und atemberaubenden Abenteuers rückt – eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis um Zauberzunge und Capricorn löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.

Ihre Meinung zu »Cornelia Funke: Tintenherz«

michelle zu »Cornelia Funke: Tintenherz«23.07.2012
ich finde das buch gut und den film auch :) aber es were cool wen es auch noch einen 2 teil geben würde den man kucken kann. ? aber das was mihc etwas stört ist das dass buch ganz anders ist , als der film !
aber ich würde vorschlagen man kuckt zuerst den film und liest dan das buch ! ich weiß nicht aber gibt es auch noch einen 2 teil als buch ?
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
tania zu »Cornelia Funke: Tintenherz«15.10.2011
Das Buch ist echt klasse.Wierklich ich habe es kein einziges mal aus der hand gelegt.Ja wierklich.Wunderbares Buch eine Mischung aus schönen,traurigen und leicht gruseligen Gefühlen mit einem hauch romantik obendrauf.Ich liebe das buch.Ich bin genauso eine leseratte wie Mo und Meggie.Und ich habe die Bücher verschlungen.ich habe mich entführen lassen in die andere welt.Wegträumen lassen.In die Welt der Helden Veräter und der magie.Es so zauberhaft.Wenn manche denken das buch sei voller hexerei und sie wollen es nicht lesen dann sage ich es ist nicht so verhext wie es scheint (Im film trailer).ich fand das Ende etwas traurig aber zum glück giebt es ja auch noch die fortsezung Tintenblut und tintentod also freue ich mich schon aufs lesen.Der film war erlich gesagt nich gut.Selbst beim trailer konnte man merken das der film nich richtig nach dem buch gemacht wurde.Eigentlich were der film ja gut wenn es nicht um das buch gehen würde.Also im film hatte es fast nichts gegeben wie im buch.Also lieber die Bücher.Am anfang dachte ich es wäre schwer zu lesen (schwere begriffe)aber als ich es aufschlug vergass ich alles an was ich vorher gedacht habe.Ich empfehle das buch nur weiter.Und viel spaß beim lesen.
Madita zu »Cornelia Funke: Tintenherz«30.12.2010
Ich liebe Tintenherz! Schon der Anfang mit den Regentropfen, die wie Finger an die Fensterscheiben klopfen, ist fantastisch! Und überall Bücher, die im Haus verteilt sind! Ich habe noch heute meine Bilder vor Augen, wie es in Meggies und Mos Haus aussieht und kann mir noch jeden Raum, auch von Ellinors Haus, bildlich vorstellen, obwohl es schon ein paar Jahre her ist, dass ich Tintenherz gelesen habe. Bei mir sind Bilder aus Büchern oft mit einem Hauch von Farbe "bedeckt". Bei Tintenherz ist es die Farbe von gemütlichem Kerzenschein.
So wie bei Tintenherz ist auch meine Welt von Büchern:)

In dieses Buch muss man sich hineingleiten lassen, wie in eine warme Badewanne, und genießen!

Zu "Nadl":
Wenn Du zuerst das Buch gelesen hättest, wärst du bestimmt anderer Meinung. Denn das wichtigst und zwar die Stimmung kommt im Film viel zu kurz, eigntlich überhaupt nicht vor! Es geht ja auch um Bücher und nicht um Filme, deswegen war mir persönlich, schon bevor ich den Film gesehen habe, klar, dass er nicht so gut sein kann, wie es das Buch eigentlich verdient hätte.

Ich war übrigens auch im Theaterstück zu Tintenherz im Hamburger Schauspielhaus, vielleicht war es aber auch Thalia, und das Stück war wirklich gut, viel besser als der Film. Es gab eine große Bücherwand, die gedreht werden konnte und alle Herzen von Bücherfans höher schlagen lassen würde.
_ay zu »Cornelia Funke: Tintenherz«07.11.2010
wenn ich meinen freunden erzähle, dass ich in den Sommerferien ein buch gelesen habe, machen sie einen blöden gesicht, doch sie wissen nicht, wie spannend Cornelia funke´s Bücher sind, jetzt werde ich einen referat über das Buch Tintenherz halten, damit sie auch sehen, was für ein tolles Buch ich gelesen habe
Nadl zu »Cornelia Funke: Tintenherz«30.05.2010
Ich habe das Buch von jemandem geschenkt bekommen der total begeistert davon war. Leider hat mich die Begeisterung nicht anstecken können. Ich finde, wenn man den Film gesehen hat, muss man das Buch nicht mehr lesen. Die wichtigsten Aspekte aus dem Buch wurden verfilmt. Da das Buch meiner Meinung nach nicht mehr hergibt, konnte der Film aber auch nicht so gut werden. Auf den 2. und 3. Teil kann ich gut verzichten, ich habe nicht das Gefühl, das mir dadurch etwas entgangen ist. Aber die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden.
greenlady zu »Cornelia Funke: Tintenherz«13.02.2010
es ist zwar schon eine weile her, dass ich es gelesen habe, aber es ist auf jeden Fall ein durchschlagender Erfolg!
Die Geschichte von Meggie, Mortimer, Staubfinger etc. ist Cornelia Funke sehr gut gelungen. Bis jetzt habe ich noch kein älteres Buch mit der selben Grundidee gelesen. Also: Hut ab!

allerdings ist die verfilmung meiner meinung nach, nicht so gut gelungen... schade!
übrigens auch mein start in das Genre Phantasy, und nun bin ich begeisterte Phantasy- Leserin, wobei Tintenherz bestimmt dazu beigetragen hat!

Außerdem bin ich immer noch der Meinung, das der Schreibstil eines Buches genauso wichtig wie der Inhalt ist, und Cornelia Funke schreibt einfach sehr spannend und zieht einen mit ihrem Buch in eine neue Welt...
Sharin zu »Cornelia Funke: Tintenherz«05.01.2010
Ich alle 3 Tinten Bücher gelesen und sie waren die besten Bücher dich je in meinem Leben gelesen habe! Jezt sehne ich mich nach der Tintenwelt weil so viele guten Dinge geschrieben hat. Sie sollte aber noch ein weiteres Tinten Buch rausbringen weil noch ein paar Fragen offen stehen: Was wird aus Farid? Wie geht es Orphreus? Kommen Meggie und Doria noch zusammen? Wird der Sohn von Mo die andere Welt sehen? Ich wünsche mir so sehr das sie ein weiteres Buch rausbringt!
sternchen zu »Cornelia Funke: Tintenherz«23.12.2009
ich finde nicht das das buch in der mitte an spannung verlor.ich habe gerade tintenblut fertig gelesen und war begeistert.jetzt ist mir langweilig weil ich tintentod noch nicht habe.ich weis nicht was ich sost lesen soll ich will nur noch tintentod.der film von tintenherz war wirklich doof ich habe beschlossen wenn ich erwachsen bin möchte ich einenm film drehen der genau so ist wie das buch.ich will das buch sozusagen als drehbuch benutzen.ich will das machen damit dann meine kinder (wenn ich später welche habe) nicht entäuscht sind so wie ich es war als ich den film gesehen habe.
LARA zu »Cornelia Funke: Tintenherz«25.11.2009
tintenherz und die zwei bände sind sehr schöm zu
lesen am besten ist es das es nie langweilig wird da man in der tintenwelt "eingesunken"ist.es macht spaß geld auszugeben für tolle bücher.ich entfehlen es zu lesen.

PS.:I´ch nehme das buch nächste woche mit zur büchervorstellung mit ich freue mich schon total darauf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:)
liiisaXX3 zu »Cornelia Funke: Tintenherz«22.11.2009
ich finde tintenherz sehr spannend. cornelia funke ist eine meiner lieblingsautorinnen. mach weiter so cornelia. du schreibst so spannend und einfach spitze. ich habe alle 3 bände von tintenherz gelesen. in meinem zimmer stapeln sich deine bücher. 176 bücher habe ich, mein bruder hat 113, und meine eltern zusammen 76.
du bist mein vorbild:-)

PS: ich kann es kaum erwarten bis dein nächstes buch erscheint.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 31.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Tintenherz

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.