Nekropolis von Dan Abnett

Buchvorstellung

Nekropolis von Dan Abnett

Originalausgabe erschienen 2000unter dem Titel „Necropolis“,deutsche Ausgabe erstmals 2005, 432 Seiten.ISBN 3-453-52145-5.Übersetzung ins Deutsche von Christian Jentzsch.

»Nekropolis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Was zunächst wie das übliche Scharmützel zwischen konkurrierenden Industriekomplexen erscheint, wächst sich zu einer Bedrohung der imperialen Großoffensive aus, denn der Verlust von Verghast mit seinen gewaltigen Rüstungsfabriken würde den Sabbatwelten-Kreuzzug ernsthaft gefährden. Kommissar Ibram Gaunt wird mit seinem Tanither-Regiment in die Vervunmakropole entsandt, um den Fall der Millionenstadt zu verhindern. Noch hält der gigantische Energieschirm, der das Zentrum der von Flüchtlingen überfüllten Stadt beschützt, doch unaufhörlich regnen Granaten auf die Außenhabitate mit ihren Walzwerken und Förderanlagen nieder. Gaunt erkennt bald, dass hinter den massierten Angriffen die Legionen des Chaos stecken. Verghasts Schicksal scheint besiegelt, doch da erhalten Gaunt und seine Geister Unterstützung von gänzlich unerwarteter Seite …

Ihre Meinung zu »Dan Abnett: Nekropolis«

Ihr Kommentar zu Nekropolis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.