Der Mitternachtszirkus von Darren Shan

Buchvorstellung und Rezension

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1999 unter dem Titel Cirque Du Freak, deutsche Ausgabe erstmals 2001 , 283 Seiten. ISBN 3-426-62431-1. Übersetzung ins Deutsche von .

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Darren Shan glaubte nie an Vampire. Bis zu jener Nacht, als dieser seltsame Zirkus in die Stadt kam. Mit seinem Freund schleicht Darren in die nächtliche Vorstellung – nicht ahnend, dass sich damit sein Leben ein für alle Mal verändert ..

Das meint Phantastik-Couch.de: „Ein Kinderbuch, das süchtig macht“ 83

Horror-Rezension von Verena Wolf

Darren Shan ist ein ganz normaler, fröhlicher Junge, der gern Gruselgeschichten liest, mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester zusammen wohnt, zur Schule geht und gute Freunde hat. Die Geschichte beginnt, als ein Klassenkamerad mit einem Handzettel für einen sehr seltsamen Zirkus in die Schule kommt. Es ist ein Abnormitätenkabinett namens „;Cirque de Freak.“ Darren und sein bester Freund Steve ergattern zwei Eintrittskarten und schleichen sich hin. Ein unheimlicher Abend beginnt voller faszinierender Artisten, die Stahl durchbeißen können und giftige Spinnen zum Tanzen bringen. Die Jungs sind hingerissen. Aber das wirklich Phantastische beginnt erst nach der Vorführung. Steve glaubt in einem der Mitwirkenden einen waschechten Vampir zu erkennen und stellt ihn zu Rede. Darren, der schon immer in Spinnen vernarrt war beschließt, dass die achtbeinige Artistin bei ihm viel besser aufgehoben wäre. Doch es geschieht ein Unglück und Darren muss sich auf einen folgenreichen Handel mit dem düsteren Vampir einlassen, um seinen Freund zu retten.

Leicht zu lesen, unglaublich spannend

„;Der Mitternachtszirkus“ ist groß und einfach geschrieben. Schnörkellos reihen sich die Hauptsätze der Ich-Erzählung aneinander, ein Großteil der knapp 280 Seiten ist direkte Rede. „;Der Mitternachtszirkus“ ist kein intelligent konstruiertes, literarisches Meisterwerk, aber ein äußerst packendes, rasantes Abenteuer. Als Kind hätte ich es verschlungen und – zugegeben – als Erwachsene erging es mir nicht anders.

Auf jeder Seite will man wissen: wie geht es weiter? Schon nach ein paar Seiten ist der Leser von der Geschichte gefangen, man schleicht mit den beiden Jungen die düsteren Gänge in den Zirkus, sieht wie sie begeistert die nächtliche Vorführung und spürt wie sie die Faszination der unheimlichen Wesen, denen sie so plötzlich gegenüber stehen. Niedliche Gruselschauer laufen einem wohlig über den Rücken, ohne dass man auch als Kind Angst haben müsste, wirklich Angst haben zu müssen. Ein perfektes Buch zum Selbstlesen und Vorlesen. Locker und sympathisch breitet Darren Shan das Abenteuer seines gleichnamigen Helden vor dem Leser aus. Jede Zeile macht ungeheuren Spaß. Nicht einmal wie schnell das Buch zu Ende geht, ist schlimm, denn es gibt noch weitere elf (!) Bände. Aktuell wird „;Der Mitternachtszirkus“ verfilmt. Hoffentlich kann der Film dem Buch gerecht werden.

 

Ihre Meinung zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus«

Vampir Arbogaz zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 29.07.2013
Wie Luca, war ich vom Film enttäuscht, als ich ihn nun zum ersten mal im Free TV sah. Bin aber froh, dass ich dafür nicht ins Kino gegangen bin.

Die Effekte waren zwar ziemlich gut gemacht und haben mich ein wenig überrascht, weil ich die Eltern sah und dachte: Oha, hier wurde eine Person für 2 Elternteile verwendet und man hat dem Kerl einfach ne Frauenrolle gegeben. Deshalb gibt es für die Effekte einen Pluspunkt.

Aber... nun kommt das große Aber... hier hat man eine 3 teilige Geschichte in einen komplett anderen Rahmen gepackt und versucht, das ganze Ding in einen Film zu packen.

Vor allem bin ich ausgetickt, als ich den Zirkus gesehen habe. Dann die Szene mit er Spinne Octa in der Schule, statt zu Hause wie es im Buch vorkam. Die Charakteren, auf die er später trifft: Wie den psychisch kranken Vampyr, der von dem Meister und Darren hinterher gejagt wird (in einer Scheune übrigens) , in den Zirkusrahmen zu packen gibt wirklich das Gefühl, dass man ähnlich wie ein Gemälde zu kopieren, den gleichen Rahmen (optisch) verwendet, aber total viele Fehler in das Bild hinein arbeitet.

Da bemerkt man wieder einmal, dass es besser wäre, eine Trilogie auch als solche zu verarbeiten.

Ich denke mal, dass es dann eher angezogen hätte. Ich bleibe daher eher ein Hörspiel Fan oder ein Roman Fan.

Schade, dass es einen Großteil von Filmen gibt, die man nicht nachvollziehen kann, wenn man das Buch zuvor las bzw. zu wenig Filme gibt, die die Geschichte trotz allem noch gut darstellen.

Darran Shan und der Mitternachtszirkus ist ein beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Luca zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 01.03.2013
Ich finde es einfach faszinierend wie Darren Shan es schafft alle Teile so eng miteinander zu verknüpfen das es wirklich erst am Ende alles Sinn macht. Diese Bücher haben in mir Emotionen hervorgerufen wie es zuvor kein anderes Buch geschafft hat.

Zum Film: Meiner Meinung nach der letzte Dreck... Von der Story her hat es so gut wie garnichts mehr mit dem ersten Teil zu tun, Darren trifft auf Charaktere denen er eigentlich erst in späteren Teilen begegnet, und dann ist seine erste große Liebe (ihr Name ist mir leider entfallen) im Film ein Wesen das halb Mensch halb Affe ist... WTF? Ich muss sagen vom Film war ich zutiefst enttäuscht und ich kann allen die das Buch gelesen haben nur raten sich diesen Film nicht anzutun.
Marie zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 27.07.2012
Ich habe den 3. Teil zuerst gelsen, weis nicht wies kam aber man hat alles verstanden und konnte sich super reinfinden weil auf manchen Seiten nochmal erklärt wurde, was passiert ist. Mich hat es so mitgerissen das ich es gleich 3 mal hintereinander las und mir vornehme die anderen Teile aus zu lesen. Einfach nur faszienierend! Es war das beste Buch was ich gelesen hatte, obwohl ich zufuhr schon viele weg hatte. Der erste Teil ist ja Verfilmt und voll cool aber leider sind die anderen Teile noch nicht verfilmt, hoffe aber das sies werden! :D Beim 3. hat man ja auch gar nicht geanhnt das es Stev ist das sie einem so in die Falle gelaufen sind! Richtig cool♥ biittte verfilmen!
lg - größter fan von darren shan
Anabelle zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 01.01.2012
Alle Bücher waren echt klasse und ich finde es zu schade das es keine weiteren gibt..
Im zweiten teil fande ich es anfangs schade das Evra Darren nichtmehr begleitet, aber nach einer weile hat es mich garnichtmehr gestört, da er soviele neue freunde gewinnt,die in den romanen teilweise richtig große rollen spielen. am anfang hab ich meister schick 'schicksal' total unterschätzt.

Wenn man nach den Büchern so darüber nachdenkt, was alles passiert ist und wie es eingefädelt wurde, ist es einfach nur unglaublich und man kann sich nicht vorstellen was das für eine arbeit gewesen sein muss.. :D

es ist total nich vorraussehend was und wie etwas passiert. wenn jemand bei crepsley's tot ist und denkt es kann nich trauriger kommen.. ihr irrt euch.. und wenn ihr die letzten seiten zu anfangs lest, begreift ihr garnichts^^

also. diese bücher sind so genial und irgendwie realistisch.
ich habe nach den büchern nur geweint, weil alles zum schluss einen sinn ergab und so traurig es auch war, man hätte es nicht besser schreiben können :D



Ich freue mich schon auf das anime das gemacht wird, oder wurde^^
ich wünsche euch viel spaß mit den büchern und hoffe ich hab ichts zuviel verraten.. ich würde euch raten nicht das ende anfangs zu lesen,bei jedem buch der reihe. und schaut nicht im internet nach wann,wer,wie stirbt.
Rabea zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 12.10.2010
Ich bin durch Zufall an das erste Buch gekommen (also es wurde mir geschenkt) und musste mir danach auch sofort die anderen kaufen, weil ich ein total großer Darren Shan-Fan geworden bin! die Bücher sind sehr spannend und fesselnd und es passieren zwischendurch auch immer sehr unerwartete sachen mit denen man überhaupt nicht gerechnet hat. Der Film zu Darren Shan ist auch sehenswert aber die Bücher finde ich trotzdem besser. Weiß jemand ob der 2. Teil verfilmt wird?
Also ich kann nur sagen : Daumen hoch für alle Bücher und ich kann sie wirklich nur weiterempfehlen! :)
DS-Fan zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 23.07.2010
Ich habe schon vor Jahren alle Bücher durchgelesen und ich bin ein richtiger Darren Shan-Fan geworden.
Und ich würde die Saga auch nicht als Kinderbücher bezeichnen.OK..... Das Niveau der Sprache ist nicht so hoch wie in ..."Das Parfum" oder so. ....aber die Idee, die in diesem Buch steckt ist klasse. Es ist eigentlich ein Muss für jeden Harry Potter-Fan. Den Film habe ich mir noch nicht angesehen, aber ich hoffe er kann mit den Büchern mithalten. Ehrlich gesagt finde ich es wirklich schade, dass es "nur" 12 Bände der Saga gibt, aber ich werde mir die Bücher wohl nochmal durchlesen, da ich mit der Zeit doch Vieles vergessen habe. Aber ich weiß immer noch, dass ich von den Büchern gefesselt war.
Rosalie zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 21.07.2010
Ich bin gerade bei den Flammen der Verdammnis.

Als ich den Trailer des Films gesehen hatte, dachte ich mir das Buch einfach mal zu kaufen. Gesagt getan. Von den ersten Seiten war ich nicht so faziniert, ich habe ein wenig gemerkt das es ein Buch für Kinder war. Dennoch als ich weiterlaß, hat mich die Geschichte, mitgerissen. So wie die reißenden Ströme im Berg der Vampiere :D

Mr. Crepsley war sehr mysteriös zu Anfang was mir sehr gefallen hat, er kam mir zunächst auch am sympatischsten herüber. Aber mit der Zeit konnte ich auch Darren ins Herz schließen. Ich finde den Lauf von Darrens "Kindheit" bis zu seiner Provokation (irgendwie so hieß es), sehr toll beschrieben. Mir wurde das erst klar, als Darren zurückgeblickt hat, wie kindlich er doch früher gewesen war.

Ein lob an Darren Shan, er hat gute Arbeit geleistet. Aus dem Film hätten sie ruhig drei Teile machen können. Aber die Umsetzung wäre sicher teuer gewesen. So viele Ereignisse kann man einfach nicht verfilmen, das geht an den Geldbeutel ;)
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
josi zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 01.07.2010
ich habe erst die ersten 6 bücher gelesen und werde mir die anderen unbedingt auch noch besorgen! sie sind einfach der hammer!
ich bin ein ziemlicher fan von mr. crepsley und war total geschockt als ich in euren kommentaren las das er stirbt! kann mir bitte jemand genaueres darüber sagen wie es passirt?
ich bin im moment nämlich pleite und bekomme erst an meinem geburtstag im august wieder genug geld bis ich mir die restlichen bücher holen kann.
meine freunde sind( wie die meisten anderen vermutlich auch) genau so ne mr. crepsley fans und wollen auch wissen wie er stirbt. aber sie leihen sich die bücher immer von mir aus.
bitte schreibt mir wie es passirt!
lg josi
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
eLlii^^ zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 03.06.2010
Ich habe die ersten beiden Bänder lesen und ich muss schon sagen, dass sie mich wirklich mitgrissen haben.
Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen.
was den Film betrifft kann ich nur sagen das er eigentlich wenig mit dem Buch übereinstimmt, aber trotzdem coool ist.
Mir ist aufgefallen das überall auf den Postern und so steht: Darren ist zwar erst sechzehn, doch bald wird er unsterblich sein... STIMMT NICHT.
Im Buch steht das Vampire keineswegs unsterblich sind sondern nur langsamer altern.
Weiß irgendjemand ob der 2 Band verfilmt wird?
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Stephanie S. zu »Darren Shan: Der Mitternachtszirkus« 17.04.2010
Die Bücher sind der wahnsinn ich habe sie alle gelesen, musste sogar warten als die letzten beiden Bänder rauskamen. Ich dachte mir nach Band zehn, dass es noch weiter gehen musste. So war ich froh als es die letzten beiden Bänder endlich zu kaufen gab. Ich konnte viele Mitschüler davon begeistern. Eine Freundin und ich schrieben sogar dem Author er solle die Bücher verfilmen, ob es jetzt ein Segen war oder nicht ist jedem selbst überlassen. Zu der Verfilmung kann ich nur sagen das sie es so machen mussten ,da viele Fragen erst am Ende der Bücher richtig klar wurden und so der Film keine Fragen offen lies. Es gibt keine bessere Buchreihe für mich.
Zu empfehlen ist auch die Dämonicon Reihe von Darren Shan. Sie kommt zwar nicht an die Vampirreihe heran ist aber trotzdem der Anschaffung wert
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 51.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Der Mitternachtszirkus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.