Die Söhne des Schicksals von Darren Shan

Buchvorstellung

Die Söhne des Schicksals von Darren Shan

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „Sons of Destiny“,deutsche Ausgabe erstmals 2006, 250 Seiten.ISBN 3-426-63276-4.Übersetzung ins Deutsche von Sabine Reinhardus.

»Die Söhne des Schicksals« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das Ende einer langen Reise: In einem einzigen, atemlosen, langen Showdown muss Darren Shan seinen größten Feind endgültig besiegen und das Schicksal der Vampire und der Menschheit entscheidend verändern. Aber kann man so eine Bestimmung erfüllen – und sie überleben? Mit diesem unglaublich spannenden Roman endet die Darren-Shan-Serie, die weltweit ein Millionenpublikum begeistert hat – und auch in Deutschland immer mehr begeisterte Anhänger findet.

Ihre Meinung zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«

Anna zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«31.05.2012
Am Ende des Buches hab ich mich i-wie vera****t gefühlt,ich mein, die vorherigen Bücher waren voller Spannung (auch wenn man einiges ganz offensichtlich vorausahnen konnte) und so und am Ende ist das ganze, was Darren getan hatte so ziemlich sinnlos,und langweilig und traurig und kein wirklich abgerundetes Ende...
Ich bin froh.dass ich mir das Buch nur ausgeliehen hab,denn hätte ich mir es gekauft,wäre ich mir wegen des Geldes ehrlich gesagt betrogen vorgekommen...
Das Buch kann ich also nicht für Leute weiterempfehlen,die unbedingt ein happy end haben wollen!!!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Marife Caparó zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«16.04.2010
Ich liebe dieses Buch. Aber ich denke, das Ende war nicht die richtige Wahl. Ich las dieses Buch in weniger als zwei Stunden nahm ich in der Regel mehr als einen Tag zu einem vollständigen. Aber er war sehr begierig, es zu beenden.
Ich dachte, am Ende würde eine vollständige Darren Vampir geworden und vielleicht Debbie geworden.
0 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Marie zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«22.03.2010
So,ich habe das Buch vor ca. 5 Minuten fertig gelesen,und ich muss sagen dass ich absolut enttäuscht bin!Wochen habe ich nach manchen Büchern gesucht und ich habe diese Bücherreihe echt total gern,bis auf das letzte Buch.
Es hat irgendiwe alles keinen Sinn und ich finde der Autor hat manche Sachen zu kurz und andere zu lang gefasst!Was mich auch stört ist,dass Harka nicht mehr auftaucht,Vancha später auch nicht,und was mich besonders traurig macht ist dass Darren sein Leben als Grausam bezeichnet,er bereut es ein Vampir gewesen zu sein und die Welt scheint so weit weg wenn er dann so ein Kleiner Kerl geworden war.Er lern seine Freunde nicht kennen,erlebt keine Abenteuer,nichts,wie ein Traum.Und dann wartet Mr.Crepsley im Paradies?HÄ?!
Hat der Autor das nur gemacht um sich als ihn darzutsellen?Exttra nur für so ein misslungenes Ende?Ich weiß es nicht.
Ich finde es einfach nur traurig,dass so eine geniale Buchreihe,dieses Ende findet!
Es wäre doch ein viel schöneres Ende gewesen wenn Darren wieder zu den Vampiren gekommen wäre,oder der Verlauf gar nicht geändert werden würde und Darren so dann ins Paradies aufstteigen könnte.Und vieleicht ein paar Seiten darüber geschreiben werden würden wie er seine alten Freunde,insbesondere Mr. Crepsley in die Arme schließt.DAS wäre für mich ein gelungenes Ende.
1 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Max zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«14.01.2010
Ich habe auch fast alle Bände gelesen ,außer See der Seelen ,weil man den nicht mehr bestellen konnte.Aber vom Ende bin ich nicht so begeistert ,weil es mir einfach nicht so gefällt.
Ich habe noch eine allgemeine Frage, kommt es euch auch so vor das die neue Übersetzerin irgendwie ein bisscehn blöd ist ? Weil einige Sachen nicht richtig übersetzt worden waren ich hatte das nämlich mal nachgeschaut und hab einige Fehler enddeckt bzw. was mich auch noch stört ist dass durch die neue Übersetzerin das ungefähr so ist als ob einen anderer Autor die Geschichte weiter erzählt.
Ihr könnt mir ja gerne eure Meinung schilder.

E-mail:mo.risegainst@googlemail.com

LG
FewA zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«22.10.2009
Also ich habe auch alle teile gelesen und als ich fertig wahr dachte ich auch das das ende nicht so gut ist aber als ich dann für die schule die buchbesprechung einmal durch ging ist mir aufgefallen das das ende Eigentlich Das genialste ist was die ganze reihe ausmacht es ist einfach so zu sagen EIn Runder Abschluss und das sollte ein gutes buch ausmachen :)
Jodi zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«27.09.2008
Einfach ein tolles Buch, so wie die anderen 11 auch.
Das Ende stört mich aber, da ich nicht verstehe, warum Darren Mr.Crepsley gesehen hat als er gestorben ist. Darren führt doch in Wirklichkeit ein ganz anderes Leben, indem er Mr.Crepsley doch garnicht kennt. Wie kommt es dann, dass dieser im 'Paradies' auf ihn wartet.
Jetzt freue ich mich einfach nur auf den Film, der die Bücher aber bestimmt nicht übertrifft.
Alexandra zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«22.09.2008
Ich finde Darren allgemein cool! Daher lese ich zurzeit den fünften Band der mein Lieblingsband ist. Manchmal würde ich auch so ein Abenteuer erleben. Die Bücher sind alle total abgefahren. Ich hoffe es wird bald alles verfilmt. Noch etwas zum zwölften Buch. Ich habe ehrlich gesagt... geweint! Es tat mir leid,dass einige sterben musste und andere Figuren auch. Trotzdem ein schönes Abenteuer!! An alle Anderen die noch beim lesen sind! Viel Spaß dabei und lasst euch von niemanden stören!!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Hannah zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«03.09.2008
Ich muss sagen das mich das Ende doch ganz schön aus der Bahn geworfen hat. Ich musste es erstmal alles verdauen und es hat mich doch alles reichlich nachdenklich gemacht. Weil jeder kennt die Situation als er mal dachte "Hätte ich es doch anders gemacht oder wäre es doch jemand anderes passiert (ist zwar nicht die feine Art aber jeder kennt diesen Gedankengang)." Würde deine "Innere Stimme" dir auch etwas falsches vorgaukeln?! Oder gibt es dir den Weg vor der für dich am besten ist , ist es vielleicht sogar besser nicht immer auf sie zu hören und sich einfach mal nach was anderem zu richten als sich selbst... auf Freunde oder einfach einen Schritt weiter zu denken und zu sagen "'Jetzt ist der Zeitpunkt auf die Stimme in mir drin zu hören oder NEIN! Das ist der falsche Augenblick um genau jetzt vielleicht einen großen Fehler zu begehen!" Das wichtigste am Leben ist zu wissen wann man zu hören hat und wann nicht! Denn nicht jeder bekommt eine Chance die größten Fehler zu bereinigen oder sein Leben in den Griff zu bekommen, manche verfallen sich selbst. Sie verirren sich auf der suche wo und wann sie einen Fehler gemacht haben und vergessen wie man sein Dasein in die Hand nimmt und sich wieder aufrafft um einen neuen Versuch zu wagen. Viele haben auch Angst das der Versuch in sich zerbricht und fangen es deswegen nicht an. Vieles mag vom Schicksal bestimmt sein aber es gibt immer mehr als einen Weg und es liegt an dir das Beste da raus zu machen. Also lernt zu unterscheiden was falsch und richtig ist und lebt euer Leben und verliert eure Gedanken nicht an die was-wäre-wenn Version sonder schaut nach vorne und lebt euer Leben wie ihr es euch ausbaut. Denn du hast nur einmal Gelegenheit unvergessliche Erinnerungen zu sammeln.
Chrissy zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«02.05.2008
Puh es war eine weile her 2 Jahre? Wo ich die Reihe zum letzten mal durchgelesen hab in einem Zuge... Nun habe ich es aber mal wieder getan. Denn ich finde die Bücherreihe einfach wundervoll!

Es lohnt sich auf jedenfall, finde ich, sich diese Bücher zu kaufen!! =)
Michaela zu »Darren Shan: Die Söhne des Schicksals«28.04.2008
Ich finde dass der letzte Band erst Darren Shans ganzes Können beweist. Ich finde es schade dass er nicht noch mehr Bände über Darren Shan schreibt. Aber vielleicht könnte er einen Extraband von der Darren Shan-Saga schreiben in den die einzelnen Personen in der Reihe besser beschrieben werden (z.B. Herkunft, Charakter, ...) Ich hoffe das der Film genauso geil wird wie die Bücher!!!!
Darren Shan is the best, he is better than the rest!!
2 von 2 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.

Dies sind nur die ersten 10 Kommentare von insgesamt 16.
» alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zu Die Söhne des Schicksals

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.