David Case

Brian David Francis Case wurde 1937 in New York geboren und lebte seit den frühen 60er-Jahren die meiste Zeit in London, Spanien und Griechenland. Seine im englischsprachigen Raum gefeierte Anthologie The Cell – Three Tales of Horror erschien 1969. Neben den vier darauf folgenden Romanen hat er zahlreiche Kurzgeschichten für Horror-Anthologien beigesteuert. Außerhalb des Horror-Genres schrieb David Case unter unzähligen Pseudonymen hauptsächlich Pulp Western und Soft-Pornos.
Pelican Cay (dt. Die Terrorinsel) sollte ursprünglich Mitte der Achtzigerjahre im Rahmen einer Anthologie verlegt werden. Das Buch erschien jedoch nie, da sich der Markt für Horrorliteratur in Amerika gewandelt hatte. Daher erblickte Cases Kurzroman erst 2010 das Licht der Öffentlichkeit.

Phantastisches von David Case:

  • (1969) The Cell: Three tales of horror
  • (1970) Der entfesselte Dämon
    Fengriffen. A chilling tale
  • (1971) Fengriffen and other stories
  • (1980) Wolf tracks
  • (1981) The third grave
  • (1990) Brotherly love & other tales of faith and knowledge
  • (2010) TerrorinseRezension
    Pelican Cay and other disquieting tales