Das wilde Land von David & Leigh Eddings

Buchvorstellung

Das wilde Land von David & Leigh Eddings

Originalausgabe erschienen 2003unter dem Titel „The Elder Gods“,deutsche Ausgabe erstmals 2003, 408 Seiten.ISBN 3-442-26775-7.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Helweg.

»Das wilde Land« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In der Mitte des Landes Dhrall erstreckt sich ein Ödland, das von dem machtlüsternen Wesen Vlagh beherrscht wird. Es züchtet sich dort Dämonen heran. Die Götter von Dhrall, denen es verboten ist zu töten, und die Bewohner ihres Landes geraten zusehends in Gefahr und richten alle Hoffnung auf vier Kinder mit geheimnisvollen Kräften…

Ihre Meinung zu »David & Leigh Eddings: Das wilde Land«

Svenja Bach zu »David & Leigh Eddings: Das wilde Land«09.11.2007
Auch wenn ich ein begeisterter Fan seiner Bücher bin, muss ich leider gestehen, dass er in seiner Reihe "Götterkinder" nicht die Qualität seiner anderen Werke erreicht. Für Fans ist die Reihe sicher ein Muss, aber Anfängern würde ich zur Belgariad- oder Malloreon-Saga raten.
Ihr Kommentar zu Das wilde Land

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.