Die Zeit-Moleküle von David G. Compton

Buchvorstellung

Die Zeit-Moleküle von David G. Compton

Originalausgabe erschienen 1970unter dem Titel „Chronocules“,deutsche Ausgabe erstmals 1973, 321 Seiten.ISBN 3-404-01377-8.Übersetzung ins Deutsche von Bodo Baumann.

»Die Zeit-Moleküle« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Die malerischen, schmucken Bauernhäuschen des kleinen Dorfes Penheniot Village in der Grafschaft Cornwall sind nur trügerische Fassade. Emmanuel Littlejohn hat sie errichten lassen, um den wahren Charakter der Ansiedlung vor den Blicken neugieriger Touristen zu verbergen. In den Räumen der Bauernhäuser steckt sein Lebenswerk – Ausdruck seines Ehrgeizes, alles zu beherrschen. Auch die Zeit soll sich seinem Willen fügen. Und so hat er riesige Laboratorien eingerichtet, in denen das Rätsel der Chronoküle, der Zeitkörperchen, gelöst werden soll.

Ihre Meinung zu »David G. Compton: Die Zeit-Moleküle«

Ihr Kommentar zu Die Zeit-Moleküle

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.