Mission Farpoint von David Gerrold

Buchvorstellung

Mission Farpoint von David Gerrold

Originalausgabe erschienen 1987unter dem Titel „Encounter at Farpoint“,deutsche Ausgabe erstmals 1989, 202 Seiten.ISBN 3-453-03456-2.Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

»Mission Farpoint« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Das Raumschiff „Enterprise“ unter dem Kommando von Captain James T. Kirk ist bereits Legende. Nun, fast hundert Jahre nach dem Auslaufen der ersten „Enterprise“, wird die U.S.S. „Enterprise“ NCC-1701-D in den Dienst gestellt: ein Raumschiff, dass die modernste Technologie der Föderation in sich vereint.
Seine erste Mission führt Captain Jean-Luc Picard zum Planeten Deneb IV. Dessen Bewohner, den in der Raumfahrt völlig unerfahrenen Bandi, war es in kürzester Zeit gelungen, die hochmoderne Starbase „Farpoint Station“ zu errichten. Da solch eine Leistung Starfleet unvorstellbar erscheint, soll Captain Picard das Rätsel um „Farpoint“ lösen.
Auf der Reise zum Rand der bisher erforschten Galaxis wird die „Enterprise“ von einem geheimnisvollen Wesen gekidnappt, das sich Q nennt. Q beschuldigt die Menschen, ihre Interessen stets mit Gewalt durchgesetzt zu haben, und stellt Picard vor Gericht. Der Captain erreicht einen Aufschub, um die Fähigkeiten der Menschen zur friedlichen Problemlösung unter Beweis zu stellen. Dohc als er dem Rätsel um „Farpoint“ auf die Spur zu kommen versucht, wird er mit einem weitaus mächtigeren Gegner konfrontiert.

Ihre Meinung zu »David Gerrold: Mission Farpoint«

Ihr Kommentar zu Mission Farpoint

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.