Die Augen der Dunkelheit von Dean Koontz

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1980 unter dem Titel The Eyes of Darkness, deutsche Ausgabe erstmals 1988 , 315 Seiten. ISBN 3-453-02564-4. Übersetzung ins Deutsche von Alexandra von Reinhardt.

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Tina Evans feiert wahre Triumphe in Las Vegas, doch sie wird von schrecklichen Albträumen gequält. Da steht plötzlich ihrtotgeglaubter Sohn vor ihr, der in einem unterirdischen Versuchslabor für wissenschaftliche Experimente mit einem Todesvirus missbraucht wurde.

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Die Augen der Dunkelheit«

Anja S. zu »Dean Koontz: Die Augen der Dunkelheit« 14.08.2006
Das hier ist ein echt schwaches Buch von Herrn Koontz. klischeehaft, langweilig, vorhersehbar. hatte leider auf der Bahnfahrt nix anderes zu lesen, sonst haette ich es abgebrochen.
Ihr Kommentar zu Die Augen der Dunkelheit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.