Die Kälte des Feuers von Dean Koontz

Buchvorstellung

  • Fantasy
  • Science-Fiction
  • Horror
  • Mystery

Originalausgabe erschienen 1991 unter dem Titel Cold Fire, deutsche Ausgabe erstmals 1991 , 446 Seiten. ISBN 3-453-77074-9. Übersetzung ins Deutsche von Andreas Brandhorst.

kaufen bei amazon.de kaufen bei sofortwelten.de

in mein Bücherregal

In Kürze:

Jim riskiert sein Leben, um einen kleinen Jungen zu retten. Bereits das sechste Mal war er als Lebensretter in letzter Sekunde zur Stelle. Doch Jim leugnet, übernatürliche Kräfte zu besitzen – ein schrecklicher Irrtum, wie sich bald herausstellt …

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Die Kälte des Feuers«

ultraviolett zu »Dean Koontz: Die Kälte des Feuers« 27.08.2010
Raffinierter Psychothriller mit zahlreichen Wendungen. Solide Unterhaltung mit einem bis zum Schluss aufrecht erhaltenen Spannungsbogen. War mein erster Koontz und hat mir gut gefallen.
Hat allerdings, wie der Buchrücken glauben machen möchte, mit "Horror pur" kaum etwas zu tun, sondern ist eher dem Mystery-Genre zuzordnen.
1 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Kerstin zu »Dean Koontz: Die Kälte des Feuers« 25.03.2008
Man mag es zu Anfang kaum glauben, aber dieser Roman führt seinen Protagonisten auf den Pfad der dunklen Vergangenheit und alles Schreckliche was passiert läßt sich ganz simpel erklären!
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Ihr Kommentar zu Die Kälte des Feuers

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.

Seiten-Funktionen:

über die Phantastik-Couch:

Phantastik-Couch.de ist ein Projekt der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG. Copyright © 2006–2014 Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.