Dunkle Flüsse des Herzens von Dean Koontz

Buchvorstellung

Dunkle Flüsse des Herzens von Dean Koontz

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „Dark Rivers of the Heart“,deutsche Ausgabe erstmals 1995, 766 Seiten.ISBN 3-404-13929-1.

»Dunkle Flüsse des Herzens« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Spencer Grant ist auf der Jagd nach einer geheimnisvollen Frau, die er durch Zufall kennengelernt hat – und wird selbst zum Gejagten. Denn Valerie hat mächtige Feinde. Irgendwo in Amerika gibt es eine Regierungsbehörde, die so geheim ist, daß sie keinen Namen hat. Ausgerüstet mit einem hochmodernen technologischen Arsenal, hat sie das einzige Ziel, Fehler der Regierung zu vertuschen. Und Valerie weiß zuviel. Aber Valerie und Spencer wollen nicht kampflos aufgeben. Auf ihrer wilden Flucht von Kalifornien über Nevada bis nach Colorado gelingt es ihnen immer wieder, ihren Verfolgern einen winzigen Schritt voraus zu bleiben. Doch um überhaupt eine Chance zu haben, müssen sie erst in den dunklen Fluß eintauchen, der ihr eigenes Leben bestimmt.

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«

Alexi1000 zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«27.01.2010
Dunkle Flüsse stellt für mich eines der besten Bücher von Koontz dar. Die Geschichte des Protagonisten, der zum falschen Zeipunkt den Weg einer frau kreuzt, und zur Zielscheibe einer Namenlosen Organisation wird, ist spannend und trotz Überlänge flüssig erzählt...
Eingewebt werden ein Bösewicht, wie er noch lange nach der lektüre im Gedächtnis bleibt!
Durch das permanente Tempo der Flucht, kommen wenig Durchhänger zustande.
Wenn Spencer sich zum Ende hin seinen "persönlichen" Dämonen stellen muss, offenbaren sich nochmal tiefe Abgründe...

Dunkle Flüsse des Herzens, der Name ist Programm...
Kerstin zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«25.03.2008
So ziemlich jeder in diesem spannenden Buch hat eine üble Vergangenheit, sogar der Hund und fast jeder ist verpflichtet sich ihrer zu stellen und gegen eine mächtige Verschwörung zu kämpfen!
Staubkind zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«14.11.2007
Das beste Buch was ich von ihm je gelesen habe. Dean Konntz hat ja schon immer ein Händchen für abstruse Bösewichte gehabt, aber in diesem Buch hat er seinen Meistercharakter abgeliefert. Trotz des gewaltigen Umfangs ein Buch welches man innnerhalb kürzester Zeit verschlungen hat.
Anett Bohrmann zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«10.10.2006
super spannend... am anfang geht es sehr seicht los und man fragt sich, schaff ich soviele seiten...aber nach einem viertel und der hälfte möchte man, dass dieses buch nie endet. sehr spannend und fesselnd geschrieben. aber auch erschreckend, was diesen menschen passiert und welche macht andere menschen in die hand gedrückt bekommen. ein sehr gutes buch !!!
Anja S. zu »Dean Koontz: Dunkle Flüsse des Herzens«10.04.2006
Dieses Buch ist mehr ein Thriller als ein Horror-oder Phantasyroman. Es geht um eine geheime amerikanische Regierungsbehoerde, die dabei ist, den totalen Ueberwachungsstaat einzurichten. Die junge Computerspezialistin Valerie ist auf der Flucht vor dieser Behoerde, da sie zu viel weiss. Spencer ist ebenfalls auf der Flucht, aber vor seiner Vergangenheit. Die Schicksale der beiden vermischen sich...
Mordsmaessig spannend und einer meiner Lieblingsthriller, d er auch auf der Krimi-Couch erwaehnt werden sollte.
Ihr Kommentar zu Dunkle Flüsse des Herzens

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.