Eiszeit von Dean Koontz

Buchvorstellung

Eiszeit von Dean Koontz

Originalausgabe erschienen 1976unter dem Titel „Icebound“,deutsche Ausgabe erstmals 1996, 366 Seiten.ISBN 3-404-25334-5.Übersetzung ins Deutsche von Uwe Anton.

»Eiszeit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Seit Jahren schwören internationale Wissenschaftler auf die Möglichkeit, aus den Eisbergen der Antarktis Wasser zu gewinnen, das man in Dürreperioden gebrauchen könnte. Jetzt haben Harry und Carpenter und vier weitere Forscher den entscheidenden Schritt gewagt und nehmen Sprengungen in der Antarktis vor. Ein Seebeben löst jedoch den Eisberg, auf dem die Forscher sich befinden, aus dem Gefüge und treibt ihn in die arktische See, au ein Sturmgebiet zu. Verzweifelt kämpfen Harry und seine Kollege ums Überleben und müssen bald feststellen, daß in ihrer Gruppe gefährliche Feinseligkeiten garen. Hilfe für die Forscher könnte nur von einem russischen U-Boot kommen, das sich auf einer Routinefahrt befindet. Kapitain N. Gorov wittert die Chance, durch eine Rettungsaktion Anstehen für sein wirtschaftliches marodes Land zu gewinnen. Er nimmt Kurs auf den Eisberg. Er ahnt nicht, welche Gefahren er damit für sich und die Besatzung das 'Ilya Pogodin’ heraufbeschwört.

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Eiszeit«

Ihr Kommentar zu Eiszeit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.