Frankenstein - Der Schöpfer von Dean Koontz

Buchvorstellung

Frankenstein - Der Schöpfer von Dean Koontz

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „Last Souls“,deutsche Ausgabe erstmals 2012, 400 Seiten.ISBN 3-453-43568-0.Übersetzung ins Deutsche von Ursula Gnade.

»Frankenstein - Der Schöpfer« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Zwei Jahre ist es her, dass Victor Frankenstein gestorben ist. Und dennoch setzt jemand namens »Victor Leben« sein Zerstörungswerk fort: In einem Städtchen in Montana werden Schritt für Schritt alle Menschen durch Angehörige der Neuen Rasse er setzt. Ein Probelauf für die ganze Welt. Wird es dem Polizisten duo Carson O’Connor und Michael Maddison mit ihren wenigen Verbündeten gelingen, den Wahnsinn zu stoppen?

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Frankenstein - Der Schöpfer«

benfi zu »Dean Koontz: Frankenstein - Der Schöpfer«09.10.2013
Die eigentlich als Trilogie angedachte FRANKENSTEIN - Serie von Autor Dean Koontz geht in die Verlängerung. Zwei weitere Romane (es war anfangs gar von dreien die Rede) sollen der eigentlichen Story nun angehängt werden. Dafür hatte der amerikanische Schriftsteller sich natürlich mit dem Duplikat von Viktor eine feine Hintertür am Ende des dritten Bandes offen gelassen, sowie eine Gruppe sympatischer Charaktere am Leben erhalten. Behutsam wird der Leser in dessen Existenz eingeführt, was dem Neuleser zugute kommt, dem Kenner der vorherigen Bücher zwar teils interessant, aber auch teils etwas langatmig erscheint. So wirken Deucalion, Carson und Michael ein wenig statistisch, denn aktiv. Faszinierender ist da schon der Handlungszweig des Netzes, welches der 'neue' Victor um das Städtchen Rainbow Falls spannt. Besonders die sogenannten 'Baumeister' reizen doch des Schmökernden Neugier sehr. Insgesamt merkt man aber doch, dass dieser Roman einen Aufbau für ein Nachfolgewerk bildet. Es ist prima, in die Welt dieser Frankenstein-Serie zurück zu kehren, ein wenig mehr Rasanz hätte allerdings nicht geschadet! Dafür finde ich die Mätzchen von der 'Missgestalt' Jocko eher überzogen wie auch die Wortgefechte von Michael und Carson. Eine nette Rückkehr, die auf eine turbulente Fortsetzung hoffen lässt!
73°
Ihr Kommentar zu Frankenstein - Der Schöpfer

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.