Meer der Finsternis von Dean Koontz

Buchvorstellung

Meer der Finsternis von Dean Koontz

Originalausgabe erschienen 2008unter dem Titel „Odd Hours“,deutsche Ausgabe erstmals 2009, 384 Seiten.ISBN 3-453-26613-7.Übersetzung ins Deutsche von Bernhard Kleinschmidt.

»Meer der Finsternis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Odd Thomas hat seine Freundin bei einem grausamen Attentat verloren, sein bester Freund wurde entführt, und selbst in einem verlassenen Kloster suchte ihn das Böse heim. Die ruhigen Zeiten, da er noch als zufriedener Grillkoch lebte, der manchmal den Toten helfen konnte, scheinen für immer vorbei zu sein. Wieder zerrt eine übermenschliche Kraft an ihm, und als er ihr folgt, landet er in einem kleinen, scheinbar ruhigen kalifornischen Küstenort. Schon kurz nach seiner Ankunft quält ihn ein Alptraum: Eine blutrote, apokalyptische Flut vernichtet alles Lebende. Bei einem Abendspaziergang auf dem Pier überkommt ihn eine ähnliche Vision – und schon kurz darauf bricht das reale Grauen aus. Drei finstere Gestalten machen gnadenlos Jagd auf ihn. Ein Großteil der Bevölkerung und der Polizeichef stecken offensichtlich mit ihnen unter einer Decke. Und ihr Ziel ist keinesfalls der Tod nur eines einzelnen Mannes. Sie haben Millionen von Opfern im Visier.

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Meer der Finsternis«

Frank zu »Dean Koontz: Meer der Finsternis«04.09.2011
Der Odd ist wieder da.
Im nunmehr 4 Teil "unterhält" uns Mr. Koontz mit den Abenteuern des übersinnlichen Grillkochs.
Um kurz den Inhalt wiederzugeben: Die Kacke ist mal wieder am dampfen.
Und Odd der Welt einzige Chance.
Und genau an dieser Stelle dankt man -wem auch immer- das es sich hier um Fiktion handelt.
Irgendeiner muss Koontz mal erzählt haben er könne witzige Dialoge schreiben - nö, kann er nicht.
Wenn man es allerdings mag, dass auch in noch so ernsten Situattionen grenzdebile Gespräche zwischen den Protagonisten geführt werden - Treffer. Dann sollte man sich umgehend alle Odd Romane zulegen.
Aber ich will ja nicht alles kritisieren. Der Roman ist immerhin nicht so schlecht wie es der dritte Teil um Odd war....taugen tut er allerdings deshalb auch noch nichts.
Da heute Sonntag ist, es nicht regnet - und ich eigentlich gute Laune habe, vergebe ich immerhin fulminante 40%.
Ihr Kommentar zu Meer der Finsternis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.