Morgengrauen von Dean Koontz

Buchvorstellung

Morgengrauen von Dean Koontz

Originalausgabe erschienen 1997unter dem Titel „Tick Tock“,deutsche Ausgabe erstmals 1998, 318 Seiten.ISBN 3-404-14141-5.Übersetzung ins Deutsche von Eva Malsch.

»Morgengrauen« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Tommy Phan liebt seine Eltern und Geschwister über alles. Dennoch bricht er aus dem Viertel aus, in dem all seine Verwandten wohnen, und kauft sich eine funkelnagelneue Corvette. Doch schon auf der ersten Fahrt beschleicht Tommy ein banges Gefühl. Das Autoradio gibt nur noch atmosphärisches Rauschen von sich, aus dem immer wieder Tommys Name ertönt. In seinem Apartment erwarten ihn weitere unheimliche Überraschungen: Eine Stoffpuppe mit einer geheimnisvollen Botschaft – und eine handfeste Drohung, die über seinen Computerbildschirm flimmert: „Die Deadline ist morgen früh.“

Ihre Meinung zu »Dean Koontz: Morgengrauen«

Bad Goose zu »Dean Koontz: Morgengrauen«13.03.2009
Es ist schon lange her, das ich diese Buch gelesen habe, aber es hatte sich gelohnt.
Ich würde das Buch als ein Art Screwball-Horrorkomödie bezeichnen. Es dauert zwar was, bis es in Fahrt kommt, aber wenn man einen gewissen Punkt überschritten hat, wird es immer schneller, besser und witziger, so das ich richtig traurig war, als es zu Ende war, weil ich mal wieder Tränen gelacht habe.
Kerstin zu »Dean Koontz: Morgengrauen«25.03.2008
Wow, was für ein unheimlicher, düsterer Roman, mit liebenswerten Hauptfiguren und einer Tonne Humor. Keine Worte mehr, denn merkwürdiger geht es echt nicht mehr!
Heaven23 zu »Dean Koontz: Morgengrauen«06.03.2008
ein wahr gewordener Alptraum, einfach grandios, nachhaltig in Erinnerung geblieben ! Empfehlenswert für jeden, der sich gerne gruseln will. Nach dem Lesen dieses Buches, hab ich erst mal alles nach unheimlichen "Zeichen" durchwühlt !
Ihr Kommentar zu Morgengrauen

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.