Mara und Dann von Doris Lessing

Buchvorstellung

Mara und Dann von Doris Lessing

Originalausgabe erschienen 1998unter dem Titel „Mara and Dann: An Adventure“,deutsche Ausgabe erstmals 2001, 575 Seiten.ISBN 3-442-73141-0.Übersetzung ins Deutsche von Barbara Christ.

»Mara und Dann« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

In einer fernen Zukunft, in einem von Dürre geplagten Land namens Ifrik wachsen die Geschwister Mara und Dann auf. Ihre Vergangenheit ist rätselhaft, und die Welt vor ihnen erweist sich als große Herausforderung. Ihre Suche nach einem besseren Leben wird zu einer abenteuerreichen Odyssee, während der sie nicht nur die Geschichte ihrer Vorfahren und ihrer eigenen Herkunft entdecken, sondern sich auch zu Rebellen gegen die Willkür der Macht entwickeln.

Ihre Meinung zu »Doris Lessing: Mara und Dann«

pitpit zu »Doris Lessing: Mara und Dann«27.02.2013
Doris Lessing galt seit den 70ern als Mitfavoritin für den Nobelpreis für Literatur, den Sie dann 2007, viel zu spät, wie viele Kritiker meinen, erhalten hat.
Zu spät wohl aus 2 Gründen: Erstens ist Ihr Werk doch eindeutig im 20. Jahrhundert verortet und kreist um die großen Fragen der Zeit wie die Frage der Gesellschaftsordnung zwischen Kapitalismus und Kommunismus, der Gleichberechtigung von Mann und Frau oder des Rassismus. Also Fragen auf die man zu Beginn des 21. Jahrhunderts mit etwas anderen Augen schaut, als Mitte des 20. Jahrhunderts.
Zweitens nimmt der Biss und die intellektuelle Schärfe in Ihrem Alterswerk, zu dem auch „Mara und Dann“ gehört, etwas ab.
Mara und Dann ist zwar formal eindeutig science fiction, es spielt in einer Zukunft, die vom Klimawandel geprägt ist im überheißen und fast entsiedelten Afrika, dass hier Ifrik genannt wird. Man darf aber kein genretypisches Werk erwarten, keine Abendteuerlektüre für junge Männer.
Mara und Dann erzählt die Reise der 2 Geschwister in ruhigen poetischen Bildern von der Warte einer besonnenen, altersweisen Erzählerin aus. Es gehört wohl nicht zu Lessings stärksten Werken, aber mir sind die faszinierenden Bilder der Reise durch die große Sandwüste mit seinen gefährlichen Tieren – und Menschen – im Gedächtnis haften geblieben und ich habe das Buch gerne gelesen.
Ihr Kommentar zu Mara und Dann

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.