Fever. Schatten der Vergangenheit von Douglas Preston & Lincoln Child

Buchvorstellung

Originalausgabe erschienen 2010unter dem Titel „Fever Dream“,deutsche Ausgabe erstmals 2011, 576 Seiten.ISBN 3-426-50807-9.Übersetzung ins Deutsche von Michael Benthack.

»Fever. Schatten der Vergangenheit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Special Agent Pendergast kehrt auf den Stammsitz seiner Familie zurück. Hier erwarten ihn viele sorgsam verdrängte Erinnerungen auch die an seine Frau, die vor zwölf Jahren bei einem schrecklichen Unfall umgekommen ist. Doch nun findet Pendergast Hinweise, dass Helen in Wahrheit das Opfer eines heimtückischen Mordes wurde. Gemeinsam mit seinem besten Freund D Agosta beginnt er zu ermitteln und muss bald erkennen, dass Helen ihn anscheinend aus vielen Gründen geheiratet hat, nur nicht aus Liebe. Aber warum musste Helen sterben? Und was hat dies alles mit einem Künstler aus dem 19. Jahrhundert zu tun, von dem sie geradezu besessen war, einem Genie, das unter einer rätselhaften Fieberkrankheit litt? Nur eins steht fest: Helen hat ein Geheimnis mit ins Grab genommen und es gibt immer noch jemanden, der bereit ist, dafür über Leichen zu gehen

Ihre Meinung zu »Douglas Preston & Lincoln Child: Fever. Schatten der Vergangenheit«

Ihr Kommentar zu Fever. Schatten der Vergangenheit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.