Kinder des Weltalls von E. C. Tubb

Buchvorstellung

Kinder des Weltalls von E. C. Tubb

Originalausgabe erschienen 1956unter dem Titel „The Space-Born“,deutsche Ausgabe erstmals 1958, 140 Seiten.ISBN 3864020077.Übersetzung ins Deutsche von Gerhard Thebs / Dirk van den Boom.

»Kinder des Weltalls« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Aufruhr im Raumschiff der Generationen. Die Vorfahren der 4000 Menschen des Sternenschiffs lebten auf der Erde, von wo aus sie ihre lange Reise antraten. Obwohl schon Jahrhunderte seit dem Start vergangen sind und das Ziel des Fluges, die Sonne Pollux mit ihrer Planetenfamilie, noch immer nicht in Reichweite ist, haben die Nachkommen der ursprünglichen Crew die Erde und das planetarische Dasein nicht vergessen – dafür sorgen die Ausbildungsprogramme. Das starre, autoritäre System an Bord gibt jedoch Anlass zu wachsender Opposition. Das System wird in Frage gestellt, und die Existenz des Schiffes und seiner Bewohner gerät in höchste Gefahr.

Ihre Meinung zu »E. C. Tubb: Kinder des Weltalls«

Ihr Kommentar zu Kinder des Weltalls

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.