Piraten der Venus von Edgar Rice Burroughs

Buchvorstellung

Piraten der Venus von Edgar Rice Burroughs

Originalausgabe erschienen 1932unter dem Titel „Pirates of Venus“,deutsche Ausgabe erstmals 1970, 141 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von .

»Piraten der Venus« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Auf dem zweiten Planeten gestrandet – Für Carson Napier, den amerikanischen Astronauten, gibt es keine Rückkehr zur Erde mehr. Seine Versuchsrakete, mit der er ursprünglich den Mars ansteuern wollte, ist auf der Venus zerschellt. Er selbst hat den Absturz seines Raumfahrzeugs nur durch einen glücklichen Zufall überlebt. Doch Carson rechnet sich keine große Chance aus, den tödlichen Gefahren des wilden Planeten, wo jeder gegen jeden kämpft, auf die Dauer zu entgehen.

Ihre Meinung zu »Edgar Rice Burroughs: Piraten der Venus«

Joachim Kretzschmar zu »Edgar Rice Burroughs: Piraten der Venus«26.06.2012
Band 1 der "Carson Napier Saga", der blonde und blauäugige Held findet nach vielen Wirrnissen in einer außerirdischen faszinierenden Umgebung zu seiner Prinzessin (von der Venus).
Wenn man die Zeit der Entstehung des ganzen berücksichtigt, Dominik, E.E. Smith, Robert Howard, Jules Verne etc.pp., dann ist Lesespaß für viele Stunden garantiert.
Ihr Kommentar zu Piraten der Venus

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.