Liebe Leserinnen und Leser,

die helle Jahreszeit mit ihren warmen Tagen und lauschigen Nächten ist endlich da. Das hindert uns allerdings nicht daran, uns auch in dieser Ausgabe wieder mit düsterer Literatur zu beschäftigen, die einem den Schlaf rauben kann.

Dass Stephen King noch lange nicht am Ende seiner Kunst angelangt ist, zeigt er uns in seinem neuesten Roman Revival. Ebenso flaut die Spannung bei Richard Schwartz auch kurz vor dem Ende seiner Götterkriege-Serie in Die Macht der Alten nicht ab.

Neu auf dem „phantastischen“ Schirm haben wir Michael Hughes mit dem Auftakt seiner Trilogie Pakt der Finsternis. Ein Happy End gibt’s nicht, aber das erwartet man angesichts zweier Forsetzungen wohl auch nicht. Gut auch, dass Der Lange Krieg noch kein gutes oder schlechtes Ende mit sich bringt, hat die Lange Erde von Baxter & Pratchett doch noch viel zu erzählen.

Und einen Klassiker in erstmals deutscher Sprache haben wir mit Blackwoods Der Zentaur auch noch im Gepäck, der – an anderer Stelle wird im Netz derzeit heiß darüber diskutiert – eindrucksvoll den Wert einer guten Übersetzung zeigt.

Während wir schon wieder fleißig an den nächsten Büchern lesen und die eintrudelnden Herbsvorschauen der Verlage durchstöbern, wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Lesen und Entdecken der aktuellen Ausgabe!

Ihre
Silke Wronkowski