Editorial im August 2013

Liebe Leserinnen und Leser,

nach einer Sommerpause melden wir uns zurück mit einer neuen Ausgabe der Phantastik-Couch. Und „neu“ sind diesmal nicht nur die Leseempfehlungen, die wir für Sie haben. Da wären Dan Wells’ erster Teil seiner Partial-Trilogie, Anne Rice’ Auftakt zu einem neuen Zyklus einer Wolfsmensch-Chronik, Stephen Kings Mystery-Werk Joyland, gefolgt von einer Horrorgeschichtensammlung von H. P. Lovecraft & Frank Belknap Long und dem zehnten Teil aus Simon R. Greens „Geschichten aus der Nightside“-Reihe.

Wir werfen einen Blick auf die Verfilmung von Rick Riordans Im Bann des Zyklopen und die ungekürzte (!) Hörbuchfassung von Max Brooks’ Operation Zombie – das ebenfalls erst kürzlich die Kinoleinwand erobert hat.

Der ein oder andere von Ihnen hat die neuen Rubriken vielleicht schon bei den Kollegen der Krimi-Couch bemerkt. Auch bei uns haben Sie künftig die Gelegenheit die Redakteure auf Titel aufmerksam zu machen, die Ihrer Meinung nach bisher noch nicht ausreichend gewürdigt wurden. Wer also ein ausgesprochen phantastisches, erschreckend mystisches, blutrünstiges oder utopisches Buch gelesen hat, und es gerne vorstellen möchte, ist herzlich eingeladen eine kurze Lesermeinung an unsere Mailadresse lesertipp@phantastik-couch.de zu senden. Bitte vergessen Sie nicht uns auch etwas über sich selbst zu verraten, vielleicht sogar ein Foto anzufügen, das wir dazu veröffentlichen dürfen.

Auch tummelt sich aktuell auf dem Buchmarkt so viel Potential, das ausschließlich non-print – also als E-Book – erhältlich ist, dass wir verstaubten Bücherwürmer davor nicht länger halt machen sollten. Somit werden wir Ihnen künftig auch in loser Folge einige Werke vorstellen, die es ausschließlich als E-Book gibt – „E-Book only!“ eben.

Wir wünschen Ihnen einen „phantastischen“ Restsommer, -urlaub und -august und viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Lesen.

Ihre
Silke Wronkowski