Stunde der Finsternis von Erin Hunter

Buchvorstellung

Stunde der Finsternis von Erin Hunter

Originalausgabe erschienen 2004unter dem Titel „The Darkest Hour“,deutsche Ausgabe erstmals 2010, 344 Seiten.ISBN 3407810695.Übersetzung ins Deutsche von Friederike Levin.

»Stunde der Finsternis« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Ein neuer KatzenClan hat den Wald entdeckt. Diese Katzen kennen kein Gesetz und kein Erbarmen. Sie nennen sich „BlutClan“. Nach dem Tod Blausterns ist Feuerherz die erste Katze des DonnerClans. Sein neuer Name „Feuerstern“ ist ihm noch fremd, die Verantwortung erscheint riesengroß. Schließlich hat der DonnerClan in Tigerstern die gefährlichste Katze des Waldes zum Feind. Doch als Tigersterns neue Verbündete im Wald auftauchen, ist keine Zeit mehr für Zweifel: Der BlutClan ist gewissenlos und stark. Er will die Macht im Wald, um jeden Preis. Kann Feuerstern die Katzen des Waldes vor ihrer Vernichtung bewahren?

Ihre Meinung zu »Erin Hunter: Stunde der Finsternis«

Robea zu »Erin Hunter: Stunde der Finsternis«29.11.2010
hallo,

ichstelle dieses Buch morgen in einem Deutschunterricht vor.Warum?Na weil es erstens das beste Buch der Bücherreihe Warrior Cats ist,und weil es so spannend ist.Von der Bücherreihe Warrior Cats,die Victoria Holmes, Cherith Baldry und Kate Cary (Erin Hunter) geschrieben haben bibt es 6Bände auf deutsch: In die Wildniss, Feuer und Eis, Geheimniss des Waldes, Vor dem Sturm, Gefährliche Spuren, Stunde der Finsterniss und der Spezial Band (Feuersterns Mission).Ich habe sie alle gelesen und würde sehr gerne einen 7Band lesen.Ich kann dieses Buch einfach nur weiter empfelen,und wenn ich es auf einer Skala von 0-10 bewerten müsste,dann würde ich ihm eine 9 geben,da diese Bücher total spannend und mitreißend sind.Und wenn man einmal angefangen hat diese Bücher zu lesen,dann kann man nicht mehr auffhören,weil es so spannend ist.Ich würde aber einen Punkt abziehen,weil das Cavva meiner Meinung nach nicht zu dem Buchtitel passt.
0 von 1 Lesern fanden diesen Kommentar hilfreich.
Tempe zu »Erin Hunter: Stunde der Finsternis«26.03.2010
Der 6. Teil von Warrior Cats ist vor Spannung kaum auszuhalten :))
Es geht in diesem Buch Schlag auf Schlag weiter und man fiebert mit Feuerstern mit.
Der 6. Teil ist ein würdiger Abschluss vor so eine tolle Reihe.
Ich empfehle dieses Buch jung und alt, den jeder der gerne Fantasy mag wieder diese Bücher mit freuden lesen.

Fazit: 92°
florimaus 13 zu »Erin Hunter: Stunde der Finsternis«31.01.2010
Das buch ham meine eltern vorbestellt weil se wissen wie sehr ich diese Reihe liebe!!

abe jetzt is es schon a und sie wollens mir erst zum Zeugnis am Freitag geben :( weil ich ja noch soo viele andere Bücher habe die ich bis dahin lesen kann

das stimmt zwar aber Warrior Cats geht einfach vor für mich es sind meine lieblingsbücher

In diesen büchern ist alles Realität,Liebe,Hass,Fantrasy ...

Die Geschichte von einem Hauskätzchen das den Wunsch der Freiheit hat und es wagt in den Wald zu gehn wo er jetzt ein so tolles und aufregendes Leben führt was er sich früher nicht einmal vorzustelln wagte
Rumaré zu »Erin Hunter: Stunde der Finsternis«17.01.2010
Ein großartiges Buch.
Ich konnte nicht warten und habe den Band bereits auf englisch bestellt. (Lässt sich gut lesen.) Das Buch ist voll von Spannung, wobei der erwähnte BlutClan mit Anführer Scourge erst auf den letzten 70 Seiten des Buches Gestalt annimmt. Der Rest handelt eher von der Verschwörung zu 2 Clans, Löwen- und Tigerclan. (Der Machthungrige Tigerstern ist natürlich Ausgangspunkt.) Ich finde beide Hauptereignisse sehr schön - Der Anfang war etwas langweilig, der ClanAlltag, aber gut zum eingewöhnen in die fremde Sprache. Ich werde den Band vermutlich auch auf Deutsch kaufen, wenn es mein Honorar (Taschengeld) Zulässt. ;-)
Ihr Kommentar zu Stunde der Finsternis

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.