Mein Vater starb auf Jebinos von F. Paul Wilson

Buchvorstellung

Mein Vater starb auf Jebinos von F. Paul Wilson

Originalausgabe erschienen 1978unter dem Titel „Wheels within Wheels“,deutsche Ausgabe erstmals 1983, 237 Seiten.ISBN 3-404-24040-5.Übersetzung ins Deutsche von Barbara Heidkamp.

»Mein Vater starb auf Jebinos« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Josephine Finch, für Freunde kurz „;Jo“;, hat den großen Sprung geschafft. Praktisch über Nacht wird sie Chefin der interstellaren Unternehmensberatung, die ihr Großvater gegründet hat. Ihr erster Kunde ist ausgerechnet Old Pete, der ehemalige Partner ihres Großvaters, der sich zur Ruhe gesetzt hat und seinen Hobbies – dem Sonnenkult und der Politik – frönt. Er warnt vor einer Verschwörung, die die Unterdrückung sämtlicher Föderations-Planeten zum Ziel hat. Jo Finch geht diesem Gerücht anfangs nur deshalb nach, weil sie dem alten Freund ihrer Familie einen Gefallen tun will – bis sie auf dem Planeten Jebinos vor der Leiche ihres Vaters steht…

Ihre Meinung zu »F. Paul Wilson: Mein Vater starb auf Jebinos«

Ihr Kommentar zu Mein Vater starb auf Jebinos

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.