Felicitas Hoppe

Felicitas Hoppe wurde am 22.Dezember 1960 als drittes von fünf Geschwistern in Hameln geboren und wuchs auch dort auf. Sie studierte Literatur, Rhetorik und Religionswissenschaft in Hildesheim, Tübingen, in Eugene/Oregon und in Berlin. Sie arbeitete als Journalistin und Dramaturgin. Ihr erstes Buch, der Erzählungsband „Picknick der Friseure“ erschien 1996. Drei Jahre später veröffentlichte sie ihren ersten Roman „Pigafetta“. Für ihre Arbeiten wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Felicitas Hoppe war 2006 Gastprofessorin am Dartmouth College. Seit 2007 ist sie Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Sie lebt heute als freie Schriftstellerin in Berlin.

Phantastisches von Felicitas Hoppe:

  • andere Bücher
    • (2004) Verbrecher und Versager
    • (2006) Johanna
  • Sachbücher
    • (2009) Sieben Schätze. Augsburger Vorlesungen