Gefangen in der Ewigkeit von Frank Herbert

Buchvorstellung

Gefangen in der Ewigkeit von Frank Herbert

Originalausgabe erschienen 1968unter dem Titel „The Heaven Makers“,deutsche Ausgabe erstmals 1972, 142 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Walter Brumm.

»Gefangen in der Ewigkeit« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Sie sind die Chem, die Götter des Universums. Das Werden und Vergehen von Kulturen, von Planeten und Sonnensystemen ist für sie nur wie ein Tag, denn sie besitzen das Geheimnis der Unsterblichkeit. Unerkannt wandeln die Chem unter den Menschen, die sie nach ihrem Willen und ihren Vorstellungen formen und deren Schicksale sie lenken. Aber nicht alle Menschen lassen sich dirigieren – es gibt Immune unter ihnen. Und auch nicht alle Chem sind bereit, ein Leben zu führen, das ihnen vom regierenden Primat vorgeschrieben ist. Langeweile plagt die Unsterblichen – eine Krankheit, gegen die nur ein Mittel hilft – der Tod.

Ihre Meinung zu »Frank Herbert: Gefangen in der Ewigkeit«

Ihr Kommentar zu Gefangen in der Ewigkeit

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.