Frederik Hetmann

Der deutsche Schriftsteller Frederik Hetmann wurde als Hans-Christian Kirsch am 17. Februar 1934 in Breslau geboren. Er wuchs in Niederschlesien auf und floh nach dem Krieg zunächst nach Thüringen und 1949 schließlich in den Westen. Nach dem Abitur in Frankfurt am Main studierte er in Frankfurt am Main, München und Madrid Pädagogik, Anglistik, Romanistik, Philosophie und Politikwissenschaften.

Von 1956 bis 1960 war er Lehrer an einer Handelsschule in Wiesbaden. Ab 1962 war er als freier Autor unter anderem für den Südwestfunk tätig. In den 1970ern arbeitete er als Lektor und Herausgeber für den Otto-Maier-Verlag.

Frederik Hetmann war verheiratet und Vater zweier Kinder. Er starb am 1. Juni 2006 in Limburg.

mehr über Frederik Hetmann:

Phantastisches von Frederik Hetmann:

  • andere Bücher
    • (2002) Die polnische Hochzeit
    • (2002) Oxford oder der Mann der Shakespeares Stücke schrieb
    • (2006) Zipangu oder der Sohn des Samurai
  • Biographien
    • (1980) Drei Frauen zum Beispiel
    • (1981) Georg B. oder Bu?chner lief zweimal von Giessen nach Offenbach und wieder zuru?ck
    • (1983) Bettina und Achim
    • (1986) Schlafe meine Rose
    • (1988) Eine Kerze, die an beiden Enden brennt
    • (1988) So leicht verletzbar unser Herz
    • (1989) Bis ans Ende aller Straßen
    • (1999) Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker
    • (2000) Old Shatterhand, das bin ich
    • (2000) Dichter leben 1
    • (2001) Dichter leben 2
    • (2001) Martin Buber
    • (2004) Elisabeth Langgässer – Literatur und Landschaft
    • (2004) Stendhal oder das abenteuerliche Leben des Henri Beyle
    • (2004) Reisender mit schwerem Gepäck
    • (2004) Von einem der auszog das Fürchten zu lernen
    • (2006) Bluesballaden
  • Jugendbücher
    • (1997) Das Pferd ohne Reiter
    • (1998) Kinder der grünen Insel
    • (1999) Die Nacht die keine Ende nahm
    • (2005) Moses oder die Erfindung Gottes
  • Märchen, Mythen, Sagen
    • (1979) Irischer Zaubergarten
    • (1981) Die Reise in die Anderswelt
    • (1986) Hinter der Schwarzdornhecke
    • (1999) Wie Frauen die Welt erschufen
    • (1999) Jenseitsreisen
    • (1999) Märchen und Märchendeutung
    • (2001) Büffelfrau und Wolfsmann
    • (2001) Das Indianerlexikon
    • (2002) Der rote Fetzen unterm Butterfass
    • (2002) Der Mann, der ein Opossum aß
    • (2002) Der verzauberte Feigenbaum
    • (2002) Der grüne Vogel
    • (2002) Der Dornbusch im Donegal
    • (2002) Wo König Arthur schläft
    • (2003) Der Junge, der die Sonne fing
    • (2003) Die verbotene Quelle