Der Sturz des Engels von Garry Kilworth

Buchvorstellung

Der Sturz des Engels von Garry Kilworth

Originalausgabe erschienen 1994unter dem Titel „Archangel“,deutsche Ausgabe erstmals 1996, 281 Seiten.ISBN nicht vorhanden.Übersetzung ins Deutsche von Inge Holm.

»Der Sturz des Engels« kaufen oder zum Merkzettel hinzufügen

bestellen bei amazon

in mein Bücherregal

In Kürze:

Als die führenden Vertreter der Weltreligionen auf einer Konferenz in London kurz vor der Einigung stehen, sieht sich der Teufel zum Einschreiten gezwungen und schickt Manovitch, den Feuerengel auf Erden, hinab, um die Konferenzteilnehmer das Fürchten zu lehren.

Ihre Meinung zu »Garry Kilworth: Der Sturz des Engels«

Ihr Kommentar zu Der Sturz des Engels

Hinweis: Fragen nach einem fertigen Referat, einer Inhaltsangabe oder Zusammenfassung werden gelöscht.